Inklusiver Yoga Kurs

Im inklusiven „TREFF" in Bad Driburg ist jeder willkommen. Für viele Erwachsene mit und ohne Behinderung aus der Nachbarschaft  ist das offene Angebot der Lebenshilfe zu einem festen und beliebten Teil des Alltags geworden. Jeden Montag werden im barrierefreien „TREFF“ die Matten ausgerollt – denn es ist Zeit für Yoga!

Im hektischen Alltag inne halten, körperliche Spannungen lösen und zur Ruhe kommen: Das wissen die Teilnehmer des inklusiven Yoga-Kurses in Bad Driburg besonders zu schätzen. Sie erhalten dazu fachkundige Anleitungen. Trotzdem gibt es keine „richtige“ oder „falsche“ Art die Yoga-Übungen durchzuführen: Jeder in der Gruppe setzt sie nach den eigenen körperlichen Voraussetzungen individuell um. Im „TREFF“ gibt es noch viele weitere Angebote: Vom offenen Musizieren über Frühstücks- und Kaffee-Runden bis zu ehrenamtlich organisiertem Festen ist alles dabei. Das Konzept geht auf, denn sowohl Stammgäste als auch neue Besucher bestätigen: Im „TREFF“ fühlt sich jeder akzeptiert und zuhause  – so wie er oder sie ist.

Die Aktion Mensch unterstützt den inklusiven „TREFF“ der Lebenshilfe Brakel mit 48581,54 Euro.

 

Zum Projekt:

Mehr über das Projekt Treff-Punkt erfahren

Mehrere Mitglieder des Yoga Kurses bei einer Übung.
Gruppenfoto der Yoga-Gruppe. Alle lächeln in die Kamera.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555