Inklusiver Gemeinschaftsgarten

Auf dem Gelände des „DRK Kristallisationspunkts gegen Armut durch Integration“ (KAI) des DRK Kreisverbandes Heinsberg in Hückelhoven soll ein inklusiver Gemeinschaftsgarten entstehen. Hier sollen unterschiedliche Menschen zusammenkommen und Inklusion gelebt werden. 

Der Garten wird barrierefrei angelegt. Menschen mit Behinderung sind eingeladen, das Projekt von Anfang an aktiv mitzugestalten. Dazu hat das DRK Kooperationen mit sozialen Einrichtungen in Hückelhoven und im übrigen Kreisgebiet geschlossen.

Damit die Inklusion gelingen kann, sollen aber nicht nur Menschen mit Behinderung beim Gemeinschaftsgarten mitmachen. Auch Gartenfreund*innen ohne Behinderung sowie Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund werden durch Öffentlichkeitsarbeit gezielt angesprochen. Im Gemeinschaftsgarten sollen sich alle Interessierten treffen können, um zu gärtnern, anderen Menschen zu begegnen und miteinander zu grillen und zu feiern.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. August 2022 bis 31. Juli 2027

Fördersumme: 
270.00 Euro

Bewilligungsdatum: 
24. Mai 2022

Kontakt: 

DRK-Kreisverband Heinsberg e.V. 
Rheinstr. 103 
41836 Hückelhoven
Telefon: 02431 802-0
E-Mail: info@drk-heinsberg.de

Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555