Inklusiver Freizeitspaß in der Natur

Direkt an der Isar in München hat die Pfennigparade eine inklusive Erlebniswelt geschaffen. Das Rehabilitationszentrum für körperbehinderte Menschen entwickelte mit dem Projekt INSEL ein Stück Naturschutzgebiet weiter zu einem barrierefreien Sport- und Begegnungsraum für alle.

Den Grundstein für die INSEL legte eine Schenkung: Rund 8000 Quadratmeter Grundstück im Naturschutzgebiet Oberföhringer Wehr hatte die Pfennigparade von einer örtlichen Firma erhalten. Durch dessen barrierefreie Gestaltung und den Bau von Sport- und Freizeitanlagen ist das Gelände nun zu einer inklusiven Begegnungsstätte für alle Münchener geworden. Sportler mit und ohne Behinderung können hier gemeinsam trainieren. Kitas und Schulen, unter anderem die der Pfennigparade selbst, nutzen das Gelände für vielfältige Bildungsangebote inmitten der Stadtnatur. Und auch für Erwachsenenbildung und inklusive Firmen-Events ist die INSEL ein idealer Ort. Seit Juni 2019 kann sich das Sozialraumprojekt darüber hinaus über die Auszeichnung „Offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ freuen.

Die Aktion Mensch unterstützt den barrierefreien Ausbau der INSEL durch die Pfennigparade in München mit 186.840 Euro.

Zum Projekt:

Mehr über die inklusive Natur-, Sport- und ErlebnisLandschaft erfahren

Ein Mädchen setzt ein selbst gebasteltes Boot ins Wasser
Eine Gruppe Kinder und Erwachsene lachen in die Kamera

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555