Gründung eines Inklusionsbetriebes Entrümpelung / Abholung / Verwertung in Rosenheim

Mit der „Gründung eines neuen Inklusionsbetriebs Entrümpelung / Abholung / Verwertung in Rosenheim“ wird die Diaflora GmbH, ein Tochterunternehmen des Diakonischen Werks Rosenheim e.V., um einen neuen Unternehmenszweig erweitert. Damit verbunden ist die Schaffung von mindestens sechs dauerhaft sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen für Menschen mit einer Schwerbehinderung.

Das inklusive Unternehmen arbeitet als selbstständiger Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarkts. Es führt Wohnungs- und Haushaltsauflösungen durch. Angeschlossen sind zudem Sammlungs- und Verwertungssysteme für gebrauchte Textilien. Ein weiterer Geschäftsbereich, der sich aus den Wohnungs- und Haushaltsauflösungen ergibt, ist der Vertrieb verwertbarer Raritäten über Internetplattformen.

Neben den Arbeitsplätzen für Mitarbeiter*innen mit Behinderung werden mindestens drei weitere Arbeitsplätze für Menschen ohne Behinderung geschaffen. Zunächst werden die Mitarbeiter*innen als Teilzeitkräfte angestellt. Auf Dauer sollen Vollzeitstellen entstehen.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. September 2019 bis 31. August 2024

Fördersumme:
250.000 Euro

Bewilligungsdatum:
10. Januar 2019

Kontakt

Diaflora, Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Gärtnerei und Integrationsbetrieb

Innstraße 72
83022 Rosenheim

Ansprechpartner

Herr Carsten de Vries
carsten.devries@sd-obb.de

Telefon: 0151/70007996
Eine Grafik mit einem Inklumoji vor türkisfarbenem Hintergrund.
Eine Grafik mit einem Inklumoji vor türkisfarbenem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555