Oberkircher Markt für ALLE – einfach, einzigartig

Durch den neuen „Markt für ALLE – einfach, einzigartig“ in der Fußgängerzone von Oberkirch wird nicht nur der dringende Bedarf nach einer zentral gelegenen Nahversorgung in der baden-württembergischen Stadt gedeckt. Darüber hinaus hat das Inklusionsunternehmen integrierte Dienste gGmbH auch ein zukunftsweisendes Konzept entwickelt, durch das sich der Markt positiv von den anderen Lebensmittelmärkten in der Region abhebt.

Sechs der zwölf neuen Arbeitsplätze, die durch den Markt für ALLE entstehen, werden für Menschen mit Behinderung eingerichtet. So wird ermöglicht, dass Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand arbeiten und einander als Mitarbeiter*innen und Kund*innen ungezwungen begegnen.

Zum Konzept gehören auch ein ökologisch und nachhaltig gestalteter „unverpackt"-Bereich und ein „Bistro für ALLE“, in dem Mitarbeiter*innen Sandwiches mit regionalen Produkten nach Wunsch belegen. Die „Marktscheune“ bietet Raum für Veranstaltungen, in die regionale Landwirte, Winzer und Kunstschaffende eingebunden werden sollen. Zudem sind Workshops geplant, die Mitarbeiter*innen mit und ohne Behinderung für die Kund*innen anbieten, etwa rund um das Thema Nachhaltigkeit.

Projektdaten

Projektzeitraum:

1. November 2021 bis 31. Oktober 2026

Fördersumme:

300.000 Euro

Bewilligungsdatum:
30. September 2021

 

Kontakt

iD integrierte Dienste gemeinnützige GmbH
Im Seewinkel 3
77652 Offenburg

Ansprechpartner
Achim Feyhl
achim.feyhl@lebenshilfe-offenburg.de
Telefon: 0781/922540

Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555