Noch
  7 Tage
mitmachen
    Noch
  7 Tage
mitmachen
x

Zusätzliche Gewinne

im Gesamtwert von 10 Mio. €
Noch 7 Tage mitmachen
Noch 7 Tage mitmachen

Zusätzliche Gewinne

im Gesamtwert von 10 Mio. €

Inklusion im Sport – Gemeinsam stark für Aachen!

Im Projekt „Inklusion im Sport – Gemeinsam stark für Aachen“ soll Inklusion im Sport praxisnah umgesetzt werden. Dafür begleitet, berät und unterstützt der Stadtsportbund Aachen ausgewählte Mitgliedsvereine auf ihrem Weg zur Inklusion. Begleitend wird eine Erhebung bei allen Aachener Sportvereinen und bei Menschen mit Behinderung durchgeführt. Auf der Grundlage dieser Befragungen sollen Probleme analysiert sowie Lösungsstrategien entwickelt und neue bedarfsgerechte inklusive Sportangebote geschaffen werden.

Hierbei werden unter anderem der Fachbereich Sport der Stadt Aachen, der Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration mit der Expertise der Behindertenbeauftragten sowie das Inklusionsamt einbezogen. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt durch die Katholische Hochschule NRW und die Deutsche Sporthochschule Köln.

Das wichtigste Ziel des Projekts ist die Ermittlung von Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Behinderung im Sport. Sie sollen ihren Sozialraum aktiv mitgestalten und individuelle Bedarfe und Wünsche äußern. Nur mit Hilfe ihrer Expertise und durch die engmaschige Begleitung engagierter Aachener Sportvereine sowie die Unterstützung durch städtische Institutionen kann Inklusion im Sport gelingen.

Projektdaten

Projektzeitraum:
15. Januar 2019 bis 14. Januar 2022

Fördersumme:
250.000 Euro

Bewilligungsdatum:
26. Juli 2018

Kontakt

Stadtsportbund Aachen e.V.

Reichsweg 30
52068 Aachen

Ansprechpartnerin
Frau Sina Eghbalpour

sina.eghbalpour@sportinaachen.de

Telefon: 024147579530
Eine Frau sitzt im Rollstuhl auf einer Wiese. Sie hält einen Baseballschläger in der Hand und trägt einen Helm. Sie sitzt vor einem Netz, dahinter in etwas Abstand stehen Leute.
Eine Frau sitzt im Rollstuhl auf einer Wiese. Sie hält einen Baseballschläger in der Hand und trägt einen Helm. Sie sitzt vor einem Netz, dahinter in etwas Abstand stehen Leute.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555