Inklusion im Sport durch ein neues E-Tandem

Bislang gab es im Bestand der Tandemgruppe des Regionalvereins Nord-Ost-Niedersachsen keine Fahrräder, die mit elektrischen Zusatzmotoren ausgestattet sind. Viele eher unsportliche Menschen nahmen an den Ausflügen nicht teil, weil sie sich auf den Tandems nicht ausreichend fit fühlten. Mit Hilfe des Förderprojekts konnte ein E-Tandem angeschafft werden, das es auch weniger sportlichen Menschen ermöglicht, an Rad-Touren teilzunehmen.

Neben Spaß und körperlicher Fitness fördern Ausflüge mit dem Tandem auch soziale Kontakte zwischen Teilnehmer*innen mit Seh-Behinderung untereinander und mit den sehenden Pilot*innen. Die Nachfrage nach Tandemtouren beim Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen ist dementsprechend sehr hoch.

Das Angebot, der wöchentlich stattfindenden Tandemfahrten wendet sich nicht ausschließlich an die Mitglieder des Blinden- und Sehbehindertenverbands, sondern an alle blinden, hochgradig sehbehinderten, hörsehbehinderten und mehrfachbehinderten blinden Mitbürger*innen. Alle sehenden Pilot*innen fahren diese Touren ehrenamtlich. Die Teilnahme an den Fahrten ist kostenlos.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Juli 2021 bis 30. Juni 2022

Fördersumme:
4.000 Euro

Bewilligungsdatum:
29. Juli 2021

Kontakt

Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e. V.
Kühnsstr. 18
30559 Hannover

Telefon 0511 / 51040
info@blindenverband.org

Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555