Mitten im Leben

„in familia“ im Ruhrgebiet vermittelt Familienanschluss für Menschen mit Behinderung. Das Wohnkonzept richtet sich an Menschen, die ihr Leben außerhalb einer stationären Einrichtung nicht selbstständig organisieren können.

Gastfamilien für Erwachsene mit geistiger Behinderung zu vermitteln ist das Ziel von „in familia“ im Ruhrgebiet. Das Wohnkonzept richtet sich an Menschen, die ihr Leben außerhalb einer stationären Einrichtung nicht selbstständig organisieren können. Auch Iris fand über dieses interessante Projekt ein neues Zuhause: Bei Eva Witt und deren Tochter fühlt sich die aufgeschlossene Frau richtig wohl. Das tägliche Miteinander zu gestalten ist eine wertvolle Erfahrung für alle Beteiligten.
Die Aktion Mensch fördert den Dienst „in familia“ mit 30.240 Euro.

Zum Projekt:

http://www.awo-en.de/

Drei Frauen sitzen am Tisch
Zwei Frauen und ein Hund sitzen auf dem Sofa

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555