Fluthilfe: DRK Vereinsheim Brügge

Die DRK Gemeinschaft Brügge engagiert sich schon seit 1913 für die Menschen in Lüdenscheid-Brügge. Das Team ist im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz tätig. Durch die Flutkatastrophe im Sommer 2021 wurde das Vereinsheim stark beschädigt. Im Rahmen der Projektförderung „Fluthilfe 2021: Soforthilfe zur Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit“ konnte der Wiederaufbau unterstützt werden. 

Das Ziel des DRK war es, insbesondere die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit, für Menschen mit Behinderung und die generationsübergreifenden Angebote schnellstmöglich wieder aufnehmen zu können. Das Gebäude wurde repariert und Inventar neu beschafft.

Durch die Flut wurden unter anderem Möbel, Funkgeräte, IT-Ausstattung, Kühlschränke, ein Herd, Spiele und diverses Kleinmaterial vollständig zerstört. Betroffen waren vor allem die Räumlichkeiten von ehrenamtlichen Helfer*innen, die das Material teilweise über Jahre hinweg durch Einnahmen aus Spenden, Aktionen und ehrenamtlicher Arbeit beschafft hatten. Auch die gesamte Elektrik, Leitungen, Fliesen und Putz mussten erneuert und das Haus umfangreich getrocknet und saniert werden.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Oktober 2021 bis 30. September 2022

Fördersumme:
20.000 Euro

Bewilligungsdatum:
28. Oktober 2021

Kontakt:

Deutsches Rotes Kreuz Stadtverband Lüdenscheid e.V.
Hochstraße 30
58511 Lüdenscheid
Telefon: 02351 9096-0
E-Mail: info@drk-luedenscheid.de

 

Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555