Das Wir gewinnt

Ein Hochbunker wird zum Club

Der Zucker e.V. ist ein queerfeministischer (Sub)Kulturverein. Das Ziel des Vereins: Den Hochbunker „F97“, einen ehemaligen Krankenhausbunker aus der NS-Zeit, zu einem Kulturzentrum mit Clubbetrieb umzubauen. 

Der Verein ist aus einem Netzwerk von Künstler*innen und Aktiven hervorgegangen, die sich für soziales und solidarisches Miteinander und gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie oder sonstige Formen von Diskriminierung einsetzen. 

Der umgebaute Hochbunker soll künftig für verschiedene Kulturaktionen genutzt werden können. Auch eine Dauerausstellung zur Geschichte des Gebäudes als Ort des Gedenkens ist vorgesehen. Außerdem soll hier ein Club für elektronische Musik entstehen.

Der Hochbunker wird mit einem Aufzug und barrierefreien WC-Räumen ausgestattet, damit er auch für Besucher*innen mit Behinderung zugänglich ist. 

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. April 2022 bis 1. August 2023

Fördersumme: 
37.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
26. Januar 2023

Kontakt: 

Zucker e.V. 
Kreuzstraße 68
28203 Bremen
kontakt@zucker-club.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555