Hochbeetgarten in Varel

Mit ihrem Projekt „Hochbeetgarten in Varel“ möchte die Villa Kunterbunt gGmbH Menschen mit und ohne Behinderung dazu einladen, auf barrierearme Weise zu gärtnern und zugleich mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Dazu soll auf einem rund 1300 Quadratmeter großen Gartengrundstück in der friesischen Stadt Varel ein Hochbeetgarten entstehen. Personen, die gerne in Gemeinschaft gärtnern und vielleicht körperlich eingeschränkt sind, bekommen die Möglichkeit, Hochbeete von je 120x80 cm Größe anzulegen und zu bewirtschaften.

Pro Person oder Familie werden bis zu vier Hochbeete kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Patenschaft für ein Hochbeet übernimmt man für ein Jahr. Zu Beginn müssen alle Hochbeete aufgebaut und befüllt werden. Später wird gesät, gepflegt und geerntet. Die Erträge gehören zur Hälfte der Gärtnerin bzw. dem Gärtner. Ein Viertel wird an die Tafel in Varel gespendet, ein weiteres Viertel tauschen die Gärtner*innen untereinander oder es wird auf dem Markt verkauft. Es geht darum, sich selbst zu versorgen und andere durch selbst angebautes Obst und Gemüse zu erfreuen. So soll Inklusion lebendig werden.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. August 2020 bis 31. Juli 2023

Fördersumme:
47.000 Euro

Bewilligungsdatum:
30. Juli 2020

Kontakt

Villa Kunterbunt gGmbH
Tossenserstr. 31
26929 Bujadingen

Ansprechpartnerin

Sabine Koch
info@villa-kunterbunt.ferien.de

Telefon: 04736/102612
Ein junger Mann im Rollstuhl und eine junge Frau stehen hinter einem Hochbeet. Die Frau gießt Pflanzen mit einer Gießkanne. Der junge Mann pflanzt ein.
Ein junger Mann im Rollstuhl und eine junge Frau stehen hinter einem Hochbeet. Die Frau gießt Pflanzen mit einer Gießkanne. Der junge Mann pflanzt ein.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555