„Go on – Start up...“

Für die meisten Jugendlichen und jungen Erwachsenen gehört der Online-Chat zu den wichtigsten Kommunikationsformen im Alltag. Darauf hat sich der Verband IN VIA Köln in seinem Beratungsprojekt „Go on – Start up……“ eingestellt: Die Beratung junger Menschen zwischen 14 und 27 Jahren beim Übergang zwischen Schule und Beruf erfolgt per Online-Chat.


Grundsätzlich steht das niedrigschwellige bundesweite Beratungsangebot allen Jugendlichen offen, die in der sensiblen Lebensphase zwischen Schule und Beruf Orientierung suchen. In erster Linie richtet es sich jedoch an sozial benachteiligte oder individuell beeinträchtigte junge Menschen, die bei ihrer Ausbildung oder beim Berufseinstieg vor Problemen stehen. Zum Beispiel weil sie keinen qualifizierten Abschluss haben, keine Perspektive sehen, ihre Ausbildung abbrechen wollen oder aufgrund einer körperlichen, sozialen oder psychischen Beeinträchtigung behindert werden.


Während der Projektlaufzeit sollen 1.200 junge Menschen online per Chat beraten werden. Auch Eltern und Angehörige können zur Unterstützung der Jugendlichen teilnehmen.

Projektdaten

Projektzeitraum: 1. Oktober 2020 bis 30. November 2023

Fördersumme: 297.111 Euro

Bewilligungsdatum: 30. Juli 2020

Kontakt

IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Köln e.V.
Stolzestr. 1a
50674 Köln

Ansprechpartnerin

Frau Piraye Yesiltas
piraye.yesiltas@invia-koeln.de
0221 / 4728 – 813

 

 

 

 

 

 

Zum Projekt:

Mehr zum Projekt „Go on – Start up...“ erfahren

Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555