Neubau eines Gesundheitszentrums

Um Menschen mit Unterstützungsbedarf bestmöglich versorgen zu können, werden im Gesundheitszentrum (MZEB) des Franz Sales Hauses verschiedenste Dienstleistungen angeboten.

Dabei nimmt das Team alle Lebensphasen in den Blick: Von der Frühförderung ab dem Säuglingsalter über Hilfen für Kinder und Jugendliche bis zur Pflege im Erwachsenenalter und Palliativ Care. Ziele des MZEB sind fachliche Begleitung der oft komplexen Therapien für Kinder und Erwachsene mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen.

Im Rahmen des Projekts wurden die Räumlichkeiten des neuen Gesundheitszentrums umfassend barrierefrei gemacht, so dass alle Menschen die Angebote ohne Hürden wahrnehmen können. Breite Türen und Flure ermöglichen Rollstuhlfahrer*innen die Nutzung des Gebäudes. Rollstuhlgerechte sanitäre Anlagen wurden ebenfalls installiert. Der Eingangsbereich wurde mit einem automatischen Türantrieb ausgestattet, ebenso alle Etagentüren vom Treppenhaus aus. Helle, freundliche Wände erleichtern die Orientierung im Haus. Außerdem gibt es eine Beschilderung, die neben Schriftsprache Symbole aus dem Bereich Unterstützte Kommunikation enthält.

 

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Juli 2019 bis 30. Juli 2021

Fördersumme:
300.000 Euro

Bewilligungsdatum:
26. März 2020

Kontakt:

Trägerverein für das Franz Sales Haus zu Essen
Steeler Straße 261
45138 Essen

Ansprechpartnerin
Maria del Pilar Andrino

Telefon: 0201/2769-777

Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555