Gebärdensprachdolmetschen im Sport

Ziel dieses Projekts ist, den Kontakt zwischen dem Berliner Gehörlosensportverband und dem Berliner Behindertensportverband mit ihren verschiedenen Vereinen zu intensivieren und die Vereinssportler*innen dazu zu ermuntern und dabei zu unterstützen, gemeinsam Sport zu treiben.

Damit der gegenseitige Austausch klappt, muss für eine gute Verständigung gesorgt werden. Im Rahmen des Förderprojekts werden dafür Gebärdensprachdolmetscher*innen eingesetzt. Zunächst unterstützen diese die Kommunikation der Präsidien beider Verbände.

Im nächsten Schritt wird die Kommunikation zwischen den Sportler*innen gefördert. Bei Sportarten wie Schwimmen oder Fußball ist dies teilweise auch ohne viele Worte möglich. Doch es gibt Sportarten, bei denen der Austausch komplizierter ist, wie zum Beispiel beim Segeln. Wenn etwa Tandems aus gehörlosen und hörenden Segler*innen erste gemeinsame Versuche im Boot unternehmen, sollten Gebärdensprachdolmetscher*innen dabei sein.

Projektdaten

Projektzeitraum:
6. September 2021 bis 5. September 2022

Fördersumme:
5.000 Euro

Bewilligungsdatum:
27. Januar 2022

Kontakt

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. (BSB) Fachverband für Rehabilitation und Sport
Hanns-Braun-Straße Kursistenflügel
14053 Berlin

Telefon 030 / 30 833 87 0
info@bsberlin.de
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555