Selbstständiges Bedienen des Fahrstuhls für alle

Die Stadtbibliothek Schwerin und die Dreescher Werkstätten gGmbH bauen gemeinsam eine technische Barriere in der Stadtbibliothek in Schwerin ab. Aktuell ist der Fahrstuhl hier für Menschen mit Behinderung nur mit Hilfe nutzbar. Durch die Nachrüstung mit einem Tastschalter kann der Fahrstuhl nun von allen selbstständig genutzt werden. 

Die Hauptstelle der Stadtbibliothek Schwerin im Zentrum der Stadt ist auf zwei Etagen verteilt. Im unteren Geschoss befindet sich die Information, die Ausleihe, alle Romane und die Sachbücher, der Getränkeautomat und die sanitären Einrichtungen sowie der Veranstaltungsraum. Im oberen Geschoss befinden sich die Kinderbibliothek, die CDs und DVDs, der Lesesaal und die sehr umfangreiche Zeitschriftensammlung. Beide Ebenen sind durch einen Lift und eine Wendeltreppe miteinander verbunden.

Der Lift war für Rollstuhlfahrer*innen, Nutzer*innen von Rollatoren oder Eltern mit Kinderwagen bisher schwer zu bedienen, da beim Öffnen der Tür ein großer Widerstand überwunden werden musste. Durch die Installation eines Tasters wird die Bedienung jetzt einfacher für alle.

Projektdaten

Projektzeitraum:
4. November 2021 bis 31. Oktober 2022

Fördersumme:
5.000 Euro

Bewilligungsdatum:
8. Dezember 2021

Kontakt:

Dreescher Werkstätten gGmbH
Robert-Bunsen-Str. 11
19061 Schwerin

Ansprechpartnerin
Cathleen Behling
Telefon: 0385/6354 104
cathleen.behling@dreescher-werkstaetten.de

Ein Fahrstuhl in einer Bibliothek
Ein Fahrstuhl in einer Bibliothek

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555