Aktiv und vernetzt – „Ehrenamt für Alle durch Beratung und Vernetzung von Menschen mit Behinderung“

Mit diesem Projekt will der "Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter" seine Arbeit im Raum Kassel fortsetzen und weiter ausbauen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Beratung zum bürgerschaftlichen Engagement durch eine sozialpädagogische Fachkraft mit Behinderung als Expert*in in eigener Sache und der Veranstaltung von Empowerment-Kursen für Menschen mit Behinderung. Geplant sind zudem die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie nicht zuletzt die Ermöglichung von Erprobungen ehrenamtlicher Arbeit in einem geschützten Umfeld.

Bei einem Vorgängerprojekt hatte sich gezeigt, dass Menschen mit Behinderung nach einer Vermittlung in eine ehrenamtliche Tätigkeit häufig weiteren Beratungsbedarf haben und Empowermentkurse benötigen. Hierauf will das Projekt reagieren und so noch besser dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderung durch die Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeiten neue Kompetenzen erlangen und selbstbewusster werden. Schließlich geht es auch darum, das Bild von Menschen mit Behinderung zu verändern: weg von bloßen Hilfeempfänger*innen hin zu aktiven Bürger*innen, die Teil des Gemeinschaftslebens sind und etwas für andere tun.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. August 2020 bis 31. Juli 2022

Fördersumme:
96.000 Euro

Bewilligungsdatum:
25. Juni 2020

Kontakt

Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter e.V.
Samuel-Beckett-Anlage 6
34119 Kassel

Ansprechpartnerin

Birgit Schopmans
birgit.schopmans@fab-kassel.de
Telefon: 0561/72885-160


Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555