E-Bike: Anschaffung Elektro-Fahrrad: Rollfiets

Die Evangelische Stiftung Hephata Wohnen bietet in Mönchengladbach verschiedene Wohnformen für Menschen mit Behinderung an. 

Für Klient*innen einer Wohngruppe mit schweren körperlichen und geistigen Behinderungen konnte im Rahmen dieses Projektes ein neues Rollfiets angeschafft werden. Ein Rollfiets funktioniert so ähnlich wie ein Tandem. Es besteht aus einer Antriebseinheit und einem Rollstuhl, so dass je zwei Personen (ein Mensch mit und einer ohne Behinderung) damit fahren können. Der Rollstuhl kann am Zielort abgekoppelt werden und dann für weitere Aktivitäten, wie zum Beispiel Einkäufe, genutzt werden.

Die Mönchengladbacher Wohngruppe ist über eine Straße mit einem hohen Gefälle erreichbar. Daher ist das Rollfiets mit E-Antrieb von enormem Vorteil. Mit dem praktischen Gefährt setzt die Evangelische Stiftung Hephata Wohnen außerdem ein Zeichen für nachhaltige und inklusive Mobilität.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. September 2021 bis 31. August 2022

Fördersumme:
5.000 Euro

Bewilligungsdatum:
31. August 2021

Kontakt:

Evangelische Stiftung Hephata Wohnen – gemeinnützige GmbH
Hephataallee 4
41065 Mönchengladbach

Ansprechpartnerin
Claudia Pfülb
Telefon: 02161/2461230
claudia.pfuelb@hephata-mg.de

Zwei Männer auf einem Rollfiets
Zwei Männer auf einem Rollfiets

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555