E-Bike: Barrieren überwinden – durch ein E-Twisterbike

Im Wohnhaus „Anselm Pflüger-Weg" auf dem Stammgelände der Diakonie Kork in Kehl leben in vier Wohngruppen 27 Menschen im Alter von 23 bis 65 Jahren. Es sind Bewohner*innen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen und einer Epilepsie.

Viele der Bewohner*innen wurden schon als Kinder von ihren Eltern in die Diakonie Kork gebracht. Manche von ihnen konnten anfangs noch Fußball spielen und nutzen inzwischen einen Rollstuhl. Ihre Mobilität und damit ihre Selbstständigkeit wurden im Laufe der Jahre eingeschränkt.

Durch das E-Twister-Fahrrad, das im Rahmen des Förderprojekts angeschafft wurde, können die Bewohner*innen Barrieren überwinden und besser am sozialen Leben im Ort teilhaben. Ein Twister-Fahrrad ist ein E-Bike-Tandem, bei dem Lenker*in und Mitfahrer*n sicher nebeneinandersitzen. Auf diese Weise können auch mobilitätseingeschränkte Bewohner*innen in Begleitung zum Einkaufen fahren, Fahrradausflüge in die nächste Ortschaft unternehmen oder einfach ihre nähere Umgebung erkunden.

Projektdaten

Projektzeitraum:

28. Oktober 2021 bis 31. März 2022 

Fördersumme:

5.000 Euro

Bewilligungsdatum:
28. Oktober 2021

Kontakt

Diakonie Kork
Landstr.1
77695 Kehl

Ansprechpartnerin

Annette Stahl
astahl@diakonie-kork.de
Telefon: 07851/84-1542
Zwei Frauen sitzen nebeneinander auf einem dafür eingerichteten Elektrorad.
Zwei Frauen sitzen nebeneinander auf einem dafür eingerichteten Elektrorad.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555