Digitale Teilhabe für Prüfergruppe Leichte Sprache

Um die Veröffentlichungen der Bundesvereinigung Lebenshilfe auch Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung zugänglich zu machen, werden diese in Leichte Sprache übersetzt. Die Übersetzungen werden anschließend von einer Prüfergruppe aus acht Personen mit kognitiven Beeinträchtigungen auf ihre Verständlichkeit hin getestet.

Um Infektionen zu vermeiden, wurden diese Tests während der Pandemie digital umgesetzt. Das soll beibehalten werden, weil es auf diese Weise möglich ist, Menschen mit eingeschränkter körperlicher Mobilität und auswärtige Personen für ihre Mitarbeit zu gewinnen.

Die Teilnehmer*innen der Prüfergruppe wurden mit Tablets und Zubehör technisch ausgestattet, damit der Zugang zum Internet möglich wird. Im Rahmen des Projekts werden die Teilnehmer*innen digital geschult. Bei den Schulungen geht es unter anderem um Anwendungen von E-Mails, um die Teilnahme an Video-Konferenzen, Internetnutzung, aber auch um mögliche Gefahren im Netz.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Februar 2022 bis 31. Januar 2023

Fördersumme:
10.000 Euro

Bewilligungsdatum:
8. Dezember 2021

Kontakt

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.
Raiffeisenstraße 18
35043 Marburg
Telefon: 06421 491-0
E-Mail: bundesvereinigung@lebenshilfe.de

 

Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555