Gemeinsam für Menschenrechte - ein inklusives Chormusical

Seit 2019 tourt das Chormusical „Martin Luther King“ durch Deutschland. An jedem Standort treten lokale Chöre und Einzelsänger*innen aus der Region mit Musical-Profis auf. Mit dem Projekt „Gemeinsam für Menschenrechte - ein inklusives Chormusical“ stehen dabei zum ersten Mal Menschen mit und ohne Behinderung zusammen auf der Bühne.

Zunächst wird eine Blaupause entwickelt, um eine eigene Inszenierung mit einfachen theatralen Mitteln zu ermöglichen. Vor der Aufführung erhalten alle Teilnehmer*innen professionelle Trainings für Gesang und Schauspiel. Dann starten die gemeinsamen Proben für das Musical. Nicht nur die Schauspielrollen, sondern auch andere Aufgaben wie Regie, Beleuchtung, Ton, Veranstaltungsmanagement usw. werden dabei von Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam übernommen.

Die „Stiftung Creative Kirche“ möchte mit dem Projekt Vorbild für Inklusion in Chören und Kirchengemeinden sein. Durchgeführt wird das Projekt gemeinsam mit der Ev. Popakademie Witten.

Projektdaten

Projektzeitraum: 1. Januar 2021 bis 31. August 2021

Fördersumme: 5.000 Euro

Bewilligungsdatum: 9. Dezember 2020

Kontakt

Stiftung Creative Kirche
Pferdebachstraße 31
58455 Witten

Ansprechpartnerin
Dr. Stefanie Brenzel
stefanie.brenzel@creative-kirche.de
Telefon 02302/28222-26
 

Zum Projekt:

Mehr zum inklusiven Chormusical erfahren

Eine Grafik mit einem Inklumoji vor türkisfarbenem Hintergrund.
Eine Grafik mit einem Inklumoji vor türkisfarbenem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555