Das Wir gewinnt

Inklusions-Café als Begegnungsort

Der Verein Diakoniezentrum Groß-Bieberau und die Nieder-Ramstädter Diakonie bauen gemeinsam ein ehrenamtliches „Inklusions-Café“ auf. 

Vor allem für Bewohner*innen mit Behinderung des Wohnverbunds der Nieder-Ramstädter Diakonie in Groß-Bieberau soll das Café zu einem Ort der Begegnung werden. Viele Bewohner*innen hatten sich zuvor mehr Kontaktmöglichkeiten außerhalb der Wohneinrichtung gewünscht. 

Gäste gestalten das Café mit

Die Gäste des Inklusionscafés können sich auch aktiv am Projekts beteiligen. Sie können zum Beispiel bei der Gestaltung der Räumlichkeiten mitwirken, Kuchen fürs Café backen oder an Lesenachmittage teilnehmen. Jeder und jede kann sich aktiv mit Ideen einbringen. 

Das Café soll langfristig mehrere Tage im Monat geöffnet sein. Alle Bürger*innen sind willkommen. Dadurch möchten die Initiator*innen dazu beitragen, Berührungsängste abzubauen und ehrenamtliche Tätigkeiten von Menschen mit Behinderung fördern. 

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. September 2023 bis 31. August 2026

Fördersumme: 
8.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
30. August 2023

Kontakt:

Caritasverband für die Region Krefeld e.V.
Am Hauptbahnhof 2
47798 Krefeld

Telefon: 0160 / 90822630
diakoniezentrum@gmx.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555