Noch
  7 Tage
mitmachen
    Noch
  7 Tage
mitmachen
x

Zusätzliche Gewinne

im Gesamtwert von 10 Mio. €
Noch 7 Tage mitmachen
Noch 7 Tage mitmachen

Zusätzliche Gewinne

im Gesamtwert von 10 Mio. €

Barrierefreiheit bei der Bogensportanlage

Der Berliner Bogensportförderverein BB e.V. unterstützt die Sportart Bogenschießen, insbesondere den Kinder- und Jugendsport sowie den Leistungssport, durch finanzielle Hilfen und die Durchführung von Wettkämpfen, Trainingslagern, Veranstaltungen, Bogensportkursen und vielem mehr. Mit dem Projekt „Barrierefreiheit bei der Bogensportanlage“ will der Verein dafür sorgen, dass seine Sportanlage auch von Bogensportlern mit Behinderung optimal genutzt werden kann.

Dazu dienen neben dem Einsatz eines Gebärdensprach-Dolmetschers auch einige bauliche Maßnahmen, wie etwa der weitere Ausbau des bereits vorhandenen barrierefreien Wegesystems und eines Blindenleitsystems auf dem Gelände in Berlin-Heinersdorf. Da der Bau eines barrierefreien WCs für 2022 geplant ist, wurde für die Zwischenzeit ein entsprechendes behindertengerechtes WC angemietet. Außerdem wurde dafür gesorgt, dass Rollstuhlnutzer*innen, Menschen mit Beinamputation sowie Blinde und Sehbehinderte problemlos alle für sie wichtigen Plätze auf der Anlage erreichen können.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. August 2020 bis 31. Juli 2021

Fördersumme:
5.000 Euro

Bewilligungsdatum:
21. Februar 2021

Kontakt

Bogensportförderverein BB e.V.
Hiddenseestr. 1b
13189 Berlin

Ansprechpartner

Alfred Grondziel
bogen51@gmail.com

Telefon: 0170/1897006
Eine Reihe von 12 Männer und Frauen stehen mit ihren Bogen hintereinander auf einem Übungsplatz.
Eine Reihe von 12 Männer und Frauen stehen mit ihren Bogen hintereinander auf einem Übungsplatz.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555