Aufbau eines ambulanten Dienstes für Ambulant Betreutes Wohnen für die Marktgemeinde Babenhausen

Ambulant Betreutes Wohnen (ABW) ist eine Wohnform für erwachsene Menschen mit geistiger, körperlicher oder psychischer Behinderung. Sie erhalten dabei die Hilfen, die ihren individuellen Wünschen, Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechen und können so ein weitgehend eigenständiges und selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft führen. Die Bewohner*innen können alleine in einer eigenen angemieteten Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft leben. Jeder und jede erhält in den Lebensbereichen, in denen es nötig ist, Unterstützung durch pflegerische, pädagogische und psychologische Fachkräfte.

In der schwäbischen Marktgemeinde Babenhausen und im Landkreis Unterallgäu wird derzeit ein neuer Dienst für Ambulant Betreutes Wohnen aufgebaut. Zielgruppe des ABW sind erwachsene Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung und/oder psychischen Erkrankungen sowie deren Angehörige. Das Projekt soll darauf hin wirken, die Teilhabestrukturen für Menschen mit Behinderung im Unterallgäu zu verbessern und ihnen ein möglichst selbstständiges Leben inmitten der Gemeinde zu ermöglichen.

Projektdaten

Projektzeitraum: 1. März 2020 bis 28. Februar 2025

Fördersumme: 300.000 Euro
Bewilligungsdatum: 28. Mai 2020

Kontakt

Dominikus-Ringeisen-Werk

Klosterhof 2
86513 Ursberg

Ansprechpartnerin
Frau Anja Hahn
anja.hahn@drw.de
Telefon 08281/92-2068

Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555