Barrierefreies Rollstuhltraining im Sportverein

Neben vielen klassischen Sportarten, darunter Tanzen, Gesundheitssport und inklusiver Fußball, umfasst das Angebot des Sportvereins SC Hainberg auch Kurse für Rollstuhlnutzer*innen, die den Umgang mit ihrem Fortbewegungsmittel trainieren wollen.

Im Rahmen des Förderprojekts schafft der Verein Material für neue Rollstuhlrampen und Hindernisse an, die Rollstuhlnutzer*innen aus dem Verein gemeinsam mit freiwillig Engagierten zusammenbauen. Die Rampen sollen den Menschen helfen, im Alltag besser mit Hindernissen umzugehen und ihren Umgang mit dem Rollstuhl zu schulen. Zusätzlich werden Schulklassen und Bewohner*innen des Göttinger Quartiers durch Angebote des Rollstuhltrainings für das Thema sensibilisiert.

Bislang konnten die Rollstuhlnutzer*innen und Rollstuhltrainer*innen nicht ohne fremde Hilfe zu den zehn Sportrollstühlen gelangen, da diese unter einer großen Plane lagerten und durch ein langes Sicherheitsschlosskabel miteinander verbunden waren. Mit Hilfe des Projekts entstand ein Unterstand mit Rolltor, so dass die Rollstuhlnutzer*innen nun jederzeit selbstständig zu den Rollstühlen gelangen können.

Projektdaten

Projektzeitraum:
4. Oktober 2021 bis 30. September 2022

Fördersumme:
5.000 Euro

Bewilligungsdatum:
8. Dezember 2021

Kontakt

SC Hainberg 1980 e.V.
Bertha-von-Suttner-Str. 2
37085 Göttingen
Telefon: 0551 / 770 27 88
info@sc-hainberg.de
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555