Bessere Berufschancen durch Realschulabschluss

Mit einem Realschulabschluss erhöht sich die Chance für junge Menschen, einen Ausbildungsplatz und anschließend einen guten Job zu finden. Dieses Projekt des Vereins „GnL-Vermittlung-Bildung-Beratung“ in Emden ermöglicht es jungen Menschen mit Behinderung, einen solchen Abschluss zu erreichen. 

Angesprochen sind Jugendliche mit Lernbehinderung, psychischer Erkrankung oder körperlicher Behinderung, die bereits den Hauptschulabschluss entweder an der Schule oder durch eine Ausbildung erreicht haben. 

In kleinen Gruppen mit maximal acht Teilnehmer*innen bietet GnL ihnen einen angenehmen Raum zum Lernen. Hier können sie sich konzentrieren, werden individuell von den Lehrkräften unterstützt und von einer Sozialpädagogin bei allen auftretenden Schwierigkeiten begleitet. Zum Abschluss des Kurses ist das Team weiter für sie da beim Übergang in eine schulische Weiterbildung oder betriebliche Ausbildung.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. Oktober 2018 bis 30. September 2021

Fördersumme: 
130.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
27. Juni 2018

Kontakt: 

GnL – Vermittlung-Bildung-Beratung e.V.
Brückstraße 80
26725 Emden
Telefon: 04921 / 919619
info@gnl-ev.de

Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555