Arbeitspraktikum auf Schleimünde – Menschen mit Behinderung können das Arbeiten in der Gastronomie ausprobieren

In den Sommermonaten besuchen zahlreiche Tourist*innen die Lotseninsel Schleimünde in Schleswig-Holstein. Die Norddeutsche Assistenz gGmbH (NDA) aus Schleswig möchte mit ihrem Projekt vor allem jungen Menschen mit Behinderung ermöglichen, sich dort im Rahmen von Arbeitspraktika im Arbeitsleben zu erproben und in einem relativ geschützten Rahmen Erfahrungen in der Tourismusbranche zu sammeln.

Die Praktika werden in einem Restaurant, einem Kiosk und in der Herberge „Lotsenhaus“ angeboten, so dass die Praktikant*innen einen möglichst vielseitigen Einblick in die verschiedenen Tätigkeiten innerhalb der Gastronomie erhalten.

Ziel ist es, die Teilnehmenden durch ihre Arbeit im Team und den unmittelbaren Kontakt zu den Inselbesucher*innen für eine Tätigkeit im gastronomischen Bereich zu begeistern. Im Idealfall soll im Anschluss an das Praktikum eine Ausbildung oder vertiefende Tätigkeit in diesem Bereich angestrebt und gegebenenfalls vermittelt werden. Darüber hinaus geht es darum, die Persönlichkeit der Praktikant*innen zu stärken und ihr Selbstvertrauen zu fördern.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. April 2019 bis 31. März 2022

Fördersumme:
286.000 Euro

Bewilligungsdatum:
26. September 2019

 

Kontakt

Norddeutsche Assistenz gemeinnützige GmbH Integrationsprojekt für Menschen mit Behinderungen
Aalborgstrasse 61
27468 Rendsburg

Ansprechpartner
Herr Jan-Henrik Schmidt
jan-henrik.schmidt@schleswiger-werkstaetten.de

Telefon 04621/851200
Im vorderen Bildteil ist ein Steg im Wasser, links im Bild Segelboote im Wasser. Im Hintergrund sind Häuser auf Land.
Im vorderen Bildteil ist ein Steg im Wasser, links im Bild Segelboote im Wasser. Im Hintergrund sind Häuser auf Land.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555