Initiative "Chefsache"

Start der Jahreskonferenz zur "Initiative Chefsache".
 

Engagement für mehr Chancengleichheit in Führungspositionen

"Chefsache. Wandel gestalten – für Frauen und Männer" ist ein Netzwerk, das sich die Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern auch in Top-Positionen zur Aufgabe gemacht hat. Mit neuen Ideen und Konzepten will die 2015 gegründete Initiative unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Umdenken in der Arbeitswelt herbeiführen. In Deutschland gibt es mit einem Anteil von 11 Prozent noch immer zu wenig Frauen in den obersten Führungspositionen.

Wichtiges Anliegen

Seit Anfang 2017 ist die Aktion Mensch Mitglied der Initiative. Chancengleichheit von Frauen und Männern ist uns ein wichtiges Anliegen und hat auch viel mit unserem Kernthema Inklusion zu tun. Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der Unterschiede normal sind. Diese Vielfalt sehen wir als Bereicherung - auch für unsere Organisation.

Armin v. Buttlar stellte die Initiative und das Engagement der Aktion Mensch vor.

Kreativität, Offenheit, Erfolg

Unterschiedliche Perspektiven und Talente tragen zu Kreativität, Offenheit und damit zum Erfolg des Unternehmens bei. Wir möchten im Netzwerk unsere Erfahrungen einbringen und neue Impulse für unsere Arbeit mitnehmen.

Mehr zur "Initiative Chefsache"
Pressemitteilung zur Jahreskonferenz (PDF-Dokument)

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Lust auf
EXTRA-
Gewinne?

Sonderverlosung am 7.11.