Kauffrau*Kaufmann (m/w/d) im E-Commerce

Du interessierst dich für den Beruf „Kauffrau*Kaufmann (m/w/d) im E-Commerce“?

Unsere Auszubildende Isabel erzählt dir von ihren Erfahrungen:
Ein Portraitbild von Karin Görgens.

„Mein Name ist Isabel und ich bin im ersten Lehrjahr meiner Ausbildung zur Kauffrau im E-Commerce bei der Aktion Mensch. Das erste Jahr ging unglaublich schnell vorbei, denn ich konnte in dieser kurzen Zeit schon viele Erfahrungen für mein Berufsleben sammeln.

Als Kauffrau im E-Commerce beschäftige ich mich in erster Linie mit dem Online-Shop der Aktion Mensch. Gemeinsam mit meinem Team kümmere ich mich darum, dass Nutzer*innen unsere Lose schnell und einfach online kaufen können. Das bedeutet für mich, dass ich an der Optimierung unseres Online-Shops mitarbeite. Dabei muss ich beispielsweise herausfinden, wann ein Kunde die Bestellung abbricht, bei welchem Produkt das Interesse besonders groß ist oder welche verschiedenen Vertriebswege wir anbieten können.

Eine junge Frau mit blondem, schulterlangem Haar sitzt auf einem gelben Sofa vor ihrem Laptop und arbeitet daran.

Des Weiteren arbeiten wir an der Verbesserung des digitalen Produkterlebnisses und sorgen dafür, dass wir in den Suchergebnissen von Google auftauchen und so unsere Themen, Botschaften und Angebote noch präsenter werden. 

Während meiner Ausbildung habe ich die Möglichkeit, in die verschiedenen Abteilungen, wie beispielsweise in die Personalabteilung oder auch in die Buchhaltung, reinzuschnuppern. Dadurch bekomme ich weitere Kenntnisse beigebracht, die für meine Ausbildung wichtig sind und habe dabei die Möglichkeit, mir einen besseren Eindruck über die die verschiedenen Tätigkeiten meiner Kolleg*innen zu machen.

Bei der Aktion Mensch kann ich auf Augenhöhe mit meinen Kolleg*innen an Projekten arbeiten und Stück für Stück mehr Verantwortung übernehmen. Bei Fragen oder Herausforderungen steht mir jederzeit mein Ausbilder zur Seite.

In der Mittagspause treffen wir Azubis uns gerne und tauschen uns über unsere Aufgaben und Erlebnisse aus. Ab und zu bekommen wir Anfragen aus den verschiedenen Abteilungen und können zusammen als Azubi-Team eigene Projekte übernehmen und wachsen dadurch noch enger zusammen.“