Kinderrechte bewegen! - Ein Projekt für die nachhaltige Umsetzung von Kinderrechten

Viele Kinder und Jugendliche kennen ihre Rechte nicht. Und auch Fachkräfte in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche sind in der Umsetzung der Kinderrechte oft unsicher. Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist vielerorts noch lange nicht selbstverständlich. Es besteht also Handlungsbedarf. Mit seinem Projekt „Kinderechte bewegen!“ will der Landesverband Diakonisches Werk Hamburg Kinderrechte fördern und bekannt machen.

Dafür werden zunächst die Rechte von Kindern und Jugendlichen deutlich sichtbar auf ein Transportrad gedruckt. Das Rad fährt – beladen mit verschiedenen Informationsmaterialien – zu Einrichtungen der Eingliederungshilfe sowie Kinder- und Jugendhilfen, um diese bei ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu unterstützen.

Die wichtigsten Ziele des mobilen Projekts: Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung sollen ihre Rechte kennenlernen und einfordern können. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen soll vor Ort an einer nachhaltigen Umsetzung der Kinderrechte gearbeitet werden. Fachkräfte sollen motiviert werden, sich für die Umsetzung der Kinderrechte einzusetzen. Außerdem sollen Kinderrechte in der ganzen Stadt Hamburg sichtbar und bekannt gemacht werden.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Juli 2020 bis 30. Juni 2023

Fördersumme:
174.000 Euro

Bewilligungsdatum:
18. Dezember 2019

Kontakt

Diakonisches Werk Hamburg – Landesverband der Inneren Mission e.V.

Königstraße 54
22767 Hamburg  

Ansprechpartnerin

Frau Anja Zimpel
zimpel@diakonie-hamburg.de
Telefon 040/30620-279
Ein Lastenfahrrad mit einer großen Kiste. Darauf steht: Alle jungen Menschen haben Rechte!
Ein Lastenfahrrad mit einer großen Kiste. Darauf steht: Alle jungen Menschen haben Rechte!

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555