Chancenschmiede

Junge Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung praxisbezogen fördern – das leistet das Altensteiger CJD-Jugenddorf seit Jahren in seinen Ausbildungswerkstätten. Mit dem Neubau der ‚Chancenschmiede' hat der Verein mit Unterstützung der Aktion Mensch eine moderne Einrichtung geschaffen, mit der sich die Ausbildungsbedingungen für 36 Jugendliche mit Lernschwierigkeiten und Behinderung erheblich verbessert haben. Für die Berufsvorbereitung der Nachwuchskräfte wurden auf 888 Quadratmetern neben Büros, Umkleidekabinen und barrierefreien Sanitäranlagen gleich drei Werkstätten eingerichtet. Hier finden die angehenden Maler, Schreiner oder Metallwerker Geräte und Maschinen vor, die sie gezielt auf ihren späteren Beruf vorbereiten. Nach erfolgreicher Gesellenprüfung werden die Jugendlichen noch sechs Monate lang betreut – unter anderem bei der Suche nach einer geeigneten Arbeit auf dem 1. Arbeitsmarkt, auf dem sie ohne die ‚Chancenschmiede' kaum Perspektiven hätten.
Die Aktion Mensch hat den Neubau der Chancenschmiede zur Ausbildung von 36 Jugendlichen mit Förderbedarf mit rund 80.000 Euro unterstützt.

Zum Projekt:

http://altensteig.cjd.de

Junger Mann bearbeitet ein Metallstück
Junger Mann bearbeitet ein Metallstück

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555