Neuigkeiten nach Themen

Das bewirken wir

Drei Kinder mit und ohne Behinderung spielen in einem Park.

Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der Unterschiede ganz normal sind. Das erreichen wir mit unseren sozialen Förderprojekten, bunten Initiativen und Aktionen.

Erfahre hier mehr!

Finde Projekte in deiner Nähe

Ausschnitt einer Deutschlandkarte mit verschiedenen Symbolen, die auf geförderte Projekte hinweisen.

Wir fördern bis zu 1.000 soziale Projekte im Monat in ganz Deutschland. Du möchtest wissen, wen wir in deiner Stadt unterstützen oder wo du dich engagieren kannst? Dann schau doch mal auf unserer interaktiven Landkarte nach!

Jetzt loslegen

Handball-Weltmeisterschaft

Sporterlebnis für alle

Bei der Handball-Weltmeisterschaft 2019 erwartet blinde und seheingeschränkte Fans eine Premiere der besonderen Art: Zum ersten Mal werden die Spiele des deutschen Teams in Berlin und Köln live in der Arena mit einer Blindenreportage begleitet.

Ein blau-grüner Handball liegt oben auf dem Netz eines Tores.

„Wir wollen die Heim-WM und die besondere Atmosphäre in den Hallen für alle Menschen in Deutschland erlebbar machen“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes. Das Live-Erlebnis in der Arena wird durch die Kooperation des Deutschen Handballbunds mit der AWO-Passgenau e.V., dessen Projekt T_OHR und die Aktion Mensch ermöglicht.

Alle Fans können sich auf Blindenreportagen bei den deutschen Spielen in der Hauptrunde in der LANXESS arena Köln (am 19., 21. und 23. Januar) freuen.

Ab sofort sind Tickets in Verbindung mit einer Blindenreportage für die jeweiligen Spiele per Telefon unter 01806 – 2019 01 erhältlich.

Jetzt mehr erfahren

Inklusion braucht Innovation

3. „NeueNähe“-Hackathon

Im Social Impact Lab Bonn findet vom 01. bis 03. Februar 2019 der dritte „NeueNähe“-Hackathon statt. Der Programmierwettbewerb ist der Startschuss zum neuen Start-up-Programm „Inklusionsmacher“ und richtet sich an Gründer mit und ohne Behinderung, die sich für mehr Barrierefreiheit und Teilhabe einsetzen.

Vogelperspektive auf einen Schreibtisch: Auf dem Schreibtisch steht ein Laptop, an dem Frauenhände tippen.

Das Social Impact Lab in Bonn steht ab Februar 2019 ganz im Zeichen von Inklusion und Teilhabe. Mit dem neuen Programm "InklusionsMacher" wendet sich das Ideenlabor gezielt an Gründer, die mit ihrer Arbeit einen Beitrag für mehr Barrierefreiheit und ein gleichberechtigtes Miteinander in der Gesellschaft leisten möchten.

Den Auftakt zum Programm mit Fokus auf Inklusion macht dabei der dritte „NeueNähe“-Hackathon vom 01. bis 03. Februar 2019. Mit der Veranstaltung möchten wir in Zusammenarbeit mit der INCLUSIFY AG und dem Social Impact Lab Bonn an die beeindruckenden Resultate der ersten beiden „NeueNähe“-Hackathons in Berlin und Erlangen anknüpfen – und gleichzeitig Relevanz und Potentiale des neuen Gründer-Programms „InklusionsMacher“ hervorheben.

Inklusiver Hackathon: Für mehr Teilhabe und Barrierefreiheit

Im Bonner Social Impact Lab haben Entwickler mit und ohne Behinderung ein ganzes Wochenende lang die Möglichkeit, bei dem Programmiermarathon die Zukunft von Inklusion und (digitaler) Barrierefreiheit aktiv mitzugestalten.

Du bist Entwickler und möchtest dich für mehr Barrierefreiheit und Teilhabe einsetzen? Dann melde dich jetzt über Eventbrite an!

Frohes neues Jahr

Dinner for One“ mal anders

Manche Dinge gehören zu Silvester wie das Feuerwerk und Konfetti – so wie unsere alternative Version des Klassikers „Dinner for One“. Denn wir stellen die Frage: Was wäre eigentlich anders, wenn der Butler in dem Sketch eine Behinderung gehabt hätte?

Weihnachtswünsche

Frohes Fest!

Überraschungen, Umarmungen und viele schöne Momente – an Weihnachten zählen vor allem die kleinen Freuden des Alltags.

Zwei junge Frauen halten Schnupperlose und einen Zettel mit der Aufschrift "Auszeit" in den Händen. Sie lächeln in die Kamera.

Wir möchten dir in diesem Jahr mit einer besonderen Botschaft frohe Weihnachten wünschen. Denn wir waren in der Adventszeit unterwegs und haben ganz unterschiedlichen Menschen kleine Alltagswünsche erfüllt: von der kleinen Auszeit über leckere Kekse bis hin zur Schlafmaske, die für die lang ersehnte Entspannung sorgt.

Schau dir im Video an, was wir dabei so erlebt haben – und lass dich selbst inspirieren oder teile das Video am Ende mit deinen Freunden!

Jugendliche im Fokus

Unser neues Magazin ist da!

Was brauchen Jugendliche, um starke, selbstständige Persönlichkeiten zu werden? Und wie begegnen sie heutzutage Themen wie Leistungsdruck, Digitalisierung und Globalisierung?

Ein junger, blonder Mann sitzt auf einem roten Tisch. Neben ihm sitzt eine junge Frau im Rollstuhl, die ihn anspricht und dabei lächelt.

Antworten auf diese Fragen findest du ab jetzt in unserem aktuellen Magazin. "Menschen. Inklusiv leben" bietet inklusive Ansätze und Hintergründe für Fachleute, die Jugendliche auf ihrem Weg in dieser herausfordernden Lebensphase begleiten.

Interviews mit Experten, Porträts von spannenden Projekten und spannende Gespräche mit Jugendlichen, die schwierige Hindernisse überwunden haben – die neue Ausgabe beleuchtet das inklusive Miteinander von Jugendlichen auf unterschiedlichsten Ebenen.

Erfahre mehr und lade das E-Paper herunter!