Neuigkeiten nach Themen

Das bewirken wir

Drei Kinder mit und ohne Behinderung spielen in einem Park.

Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der Unterschiede ganz normal sind. Das erreichen wir mit unseren sozialen Förderprojekten, bunten Initiativen und Aktionen.

Erfahre hier mehr!

Finde Projekte in deiner Nähe

Ausschnitt einer Deutschlandkarte mit verschiedenen Symbolen, die auf geförderte Projekte hinweisen.

Wir fördern bis zu 1.000 soziale Projekte im Monat in ganz Deutschland. Du möchtest wissen, wen wir in deiner Stadt unterstützen oder wo du dich engagieren kannst? Dann schau doch mal auf unserer interaktiven Landkarte nach!

Jetzt loslegen

Comenius-Auszeichnung

Preis für unsere Bildungsmedien

Unser Bunte Bande-Musical "Gemeinsam sind wir stark!" und unser Turtle-Coder für junge Programmierer sind mit zwei Medaillen des Comenius-EduMedia-Awards ausgezeichnet worden!

Zwei Kinder sitzen vor einem orangefarbenen Laptop, sie lächeln in die Kamera.

Zum 24. Mal hat die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. (GPI) in diesem Jahr die Comenius-EduMedia-Auszeich­nungen für vorbildliche Bildungsmedien verliehen.

Die Fachgesellschaft für Multi­media, Bildungstechnologie und Mediendidaktik ehrt zwei unserer digitalen Projekte, die sich an Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung richten.

Wir freuen uns über Comenius-Medaillen für

  • unser Bunte Bande-Musical "Gemeinsam sind wir stark!", das Anfang dieses Jahres Premiere in Dortmund feierte und
  • den Turtle-Coder, ein Programmierwerkzeug für junge Entdecker mit ohne und Behinderung, das in Zusammenarbeit mit der Microsoft-Initiative "Code Your Life" entwickelt wurde.

Festival der guten Taten

Danke für das Engagement!

Ein gelungener Abschluss des "Festivals der guten Taten 2019": Am 28. Juni überreichte eine Delegation der Gemeinde Bad Schönborn einen Scheck in Höhe von 70.000 Euro zugunsten der Aktion Mensch.

Scheckübergabe beim Festival der guten Taten.

Das "Festival der guten Taten" gibt es seit 1975 und wurde von Uli Lange in seiner Heimatstadt Bretten ins Leben gerufen. Seitdem hat er eine Summe von insgesamt mehr als 5 Millionen Euro für unsere Arbeit erbracht – Städte und Gemeinden werden im Rahmen des Festivals jährlich zu vielfältigen Spendenaktionen aufgerufen.

Den Scheck nahmen Thomas Bellut und Armin v. Buttlar von Dr. Klaus Detlev Huge (Bürgermeister der Gemeinde Bad Schönborn), Edgar Schuler (Hauptamtsleiter der Gemeinde Bad Schönborn), Gerhard Meier Röhn (Kuratoriumsmitglied) und Uli Lange (Gründer des „Festivals der guten Taten“) entgegen.

Von Vereinen, Institutionen, Firmen und Privatpersonen aus der Gemeinde Bad Schönborn wurde die Summe im Laufe eines Jahres gesammelt – zum Beispiel durch Aktionen und Veranstaltungen. Wir unterstützen soziale Projekte für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche mit der Spende.

Vielen Dank für das langjährige Engagement an Uli Lange!

Mehr zum Festival der guten Taten


Start ins Berufsleben

Schau ins neue Magazin!

Welchen Weg gehen Jugendliche nach der Schule? Und wie finden sie den passenden Job? In der aktuellen Ausgabe dreht sich alles um den Start ins Berufsleben – mit Hintergründen, guten Ansätzen und inklusiven Praxisbeispielen.

Ein aufgeschlagenes Magazin der Aktion Mensch liegt auf anderen Exemplaren.

Kaum ein Lebensabschnitt ist so wichtig für einen jungen Menschen wie der Einstieg in den ersten Job. Wie soll es nach dem Abschluss weitergehen? Diese Frage stellen sich vor allem Jugendliche, die aufgrund einer Behinderung oder ihrer sozialen Herkunft schlechte Chancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt haben. Im neuen Magazin erfährst du, wie der Berufseinstieg trotz vieler Barrieren und Vorbehalte gelingen kann.

Magazin herunterladen

Zu den Artikeln in Einfacher Sprache


Special Olympics NRW

Auf die Plätze, fertig, los!

Bei den dritten Landesspielen der Special Olympics NRW vom 19. bis 23. Juni 2019 gehen Sportler mit und ohne geistige Behinderung gemeinsam an den Start.

Ein Sportler hat Tränen in den Augen und hält eine Medaille an einem roten Band in die Kamera.
Anna Spindelndreier

In Hamm werden in dieser Woche bei den Landesspielen der Special Olympics NRW über 1.000 Athleten in 13 Sportarten gegeneinander und miteinander antreten. Inklusive Wettbewerbe gibt es in elf der 13 Sportarten – zum Beispiel beim Fußball, Golf oder Badminton.

Die diesjährigen Landesspiele finden gemeinsam mit dem NRW-Landesturnfest statt. Unter dem Motto „Gemeinsam. Besonders. Sportlich“ werden in Hamm über 10.000 Teilnehmer zur größten inklusiven Sportveranstaltung Deutschlands in diesem Jahr erwartet.

Verfolge die Landesspiele in den nächsten Tagen bei Facebook oder Twitter und fiebere mit den Sportlern mit!

Mehr über die Landesspiele erfahren

 


Studie zu inklusiven Spielplätzen

Es gibt viel zu tun!

Wie wichtig sind Spielplätze für Eltern in Deutschland? Und wo können Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam spielen? Die neue „Stück zum Glück“-Studie gibt Aufschluss zur aktuellen Lage in deutschen Städten.

Ein Junge mit Rollstuhl und ein Mädchen spielen an einem Klettergerüst.

Es gibt zu wenige inklusive Spielplätze in Deutschland, die es Kindern mit und ohne Behinderung ermöglichen, gemeinsam zu spielen. Das hat eine INNOFACT-Studie im Auftrag der „Stück zum Glück“-Spendeninitiative von Procter & Gamble (P&G), REWE und der Aktion Mensch ergeben.

Für Familien in Deutschland sind Spielplätze besonders wichtig. 75 Prozent der befragten Eltern besuchen mit ihren Kindern mindestens einmal pro Woche einen Spielplatz. Dabei erleben Eltern von Kindern mit Behinderung immer wieder Barrieren im Spielalltag, denn nur 36 Prozent der Befragten kennen einen inklusiven Spielplatz in ihrer Nähe.

Es gibt in Deutschland also viel zu tun, um mehr inklusive Spielräume zu schaffen. Mit der „Stück zum Glück“-Initiative soll genau das erreicht werden: Seit April 2018 sammeln Aktion Mensch, P&G und REWE Spenden, um deutschlandweit neue inklusive Spielplätze zu schaffen und bereits bestehende Spielplätze für alle Kinder um- oder auszubauen.

Infografik zur Studie herunterladen

Factsheet herunterladen

Mehr über „Stück zum Glück“ erfahren

Zur Pressemitteilung