Neuigkeiten nach Themen

Das bewirken wir

Drei Kinder mit und ohne Behinderung spielen in einem Park.

Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der Unterschiede ganz normal sind. Das erreichen wir mit unseren sozialen Förderprojekten, bunten Initiativen und Aktionen.

Erfahre hier mehr!

Finde Projekte in deiner Nähe

Ausschnitt einer Deutschlandkarte mit verschiedenen Symbolen, die auf geförderte Projekte hinweisen.

Wir fördern bis zu 1.000 soziale Projekte im Monat in ganz Deutschland. Du möchtest wissen, wen wir in deiner Stadt unterstützen oder wo du dich engagieren kannst? Dann schau doch mal auf unserer interaktiven Landkarte nach!

Jetzt loslegen

Freie Termine

Jetzt Workshop buchen

Inklusive Begegnungen vor Ort: Für die Jugend-Workshops der Aktion Mensch sind im Herbst und Winter noch Termine frei.

Kübra moderiert einen Jugend-Workshop.

Durch unser Workshop-Angebot kommen junge Menschen mit und ohne Behinderung in Schulen miteinander ins Gespräch – und können Fragen stellen, die sie schon immer mal loswerden wollten. Junge, spannende Persönlichkeiten mit und ohne Behinderung leiten die Workshops: offen, humorvoll und auf Augenhöhe mit den Jugendlichen.

Die Workshops sind für weiterführende Schulen aller Schulformen und außerschulische Einrichtungen geeignet, die mit Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren arbeiten. Interessenten können ihre Terminwünsche für die kostenfreien Workshops ab sofort anmelden.

Sichere dir jetzt einen Termin!

Mehr zum Angebot erfahren

Preis für inklusive Mobilität

Jetzt bewerben!

Mit dem neuen Bundesteilhabepreis prämiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) unter dem Motto "Inklusive Mobilität" Projekte und Ideen aus Kommunen und Regionen, die sich für mehr soziale Teilhabe einsetzen.

Ein Mann und eine Frau im Rollstuhl steigen aus einem Bus aus.

Das BMAS sucht ab sofort gute Beispiele aus ganz Deutschland, die sich für mehr Barrierefreiheit im öffentlichen oder privaten Nahverkehr einsetzen.

Mit der Ausschreibung werden besonders Verkehrsdienstleister, Vekehrsträger und Verkehrsplaner sowie Anbieter von digitalen Lösungen angesprochen, die barrierefreie Lösungen, z. B. für Busse und Bahnen, entwickeln. Passende Projekte können bereits realisiert oder noch in Planung sein.

Du setzt dich selbst mit einem Projekt für barrierefreie Busse und Bahnen ein? Dann bewirb dich bis zum 31. Juli! Die Gewinner werden mit insgesamt 17.500 Euro ausgezeichnet, der erste Platz wird mit 10.000 Euro prämiert.

Erfahre mehr über den Bundesteilhabepreis

Jahresbericht

Unser neuer Jahresbericht ist da

Von einer inklusiven Landung auf dem Mars bis zur höchsten Fördersumme in unserer Geschichte: 2018 war ein gutes Jahr!

Ein Bild des Jahresbericht 2018 der Aktion Mensch

Im Jahr 2018 hatten wir große Ziele: zum Beispiel die Landung eines inklusiven Astronautenteams auf dem Mars. Die visionäre Marslandung – natürlich nur fiktiv in unserem Kampagnenfilm „Mission Zukunft“ – steht symbolisch dafür, was alles möglich ist, wenn Inklusion von Anfang an erlebt wird. Wie das funktioniert, zeigen die Junior-Darsteller des Spots, die in Erwachsenenrollen geschlüpft sind und den inklusiven Alltag vorleben.

Für Kinder, die von klein auf lernen, dass Vielfalt normal ist, wird Inklusion auch in ihrem künftigen Leben selbstverständlich sein. Deshalb setzen wir uns mit unserer aktuellen Kampagne, die über drei Jahre laufen wird, dafür ein, dass Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung sich öfter begegnen, zusammen aufwachsen, gemeinsam spielen und lernen.

Dazu haben 2018 vielfältige Aktionen und Projekte beigetragen: Etwa die Spendenaktion „Stück zum Glück“ mit den Partnern REWE und Procter & Gamble für mehr inklusive Spielplätze in Deutschland, das neue Informationsportal inklusion.de, das Pädagogen bei der Umsetzung von Inklusion unterstützen soll, und die Förderung vieler wegweisender Projekte für Kinder und Jugendliche.

Mit diesen Aktivitäten konnten wir auch unsere Lotterieteilnehmer überzeugen: Wir freuen uns über ein Umsatzwachstum von 17 Millionen Euro, das uns ermöglicht, uns künftig noch stärker für Inklusion zu engagieren.

Mehr zu unseren Projekten und Aktionen erfährst du im Jahresbericht 2018:

Jetzt herunterladen: Jahresbericht 2018 in Alltagssprache

Jahresbericht 2018 in Leichter Sprache

Kategorien:
Sport

Inklusion bei Hertha BSC

Vielfalt im Fußball

Zum Abschluss der Saison feiert Hertha BSC mit Fans und Partnern wie der Aktion Mensch die Vielfalt Berlins!  Der 'Vielfalts-Spieltag' gegen Bayer 04 Leverkusen am 18.05.19 steht unter dem Motto „In Berlin kannst du alles sein“. 

Logo des Hertha BSC zum Vielfaltsspieltag. Darauf zu sehen sind viele Menschen unterschiedlicher Hautfarbe und mit und ohne Behinderung im Hintergrund. Im Vordergrund steht der Schriftzug: In Berlin kannst du alles sein.
Hertha BSC

Mit der Kampagne setzt der Verein ein Zeichen, damit Berlin auch in Zukunft vielfältig und aufgeschlossen bleibt. Rund um die Partie am 18.05.19 – dem Saisonfinale gegen Bayer Leverkusen im Olympiastadion – lädt der Verein zu zahlreichen Aktionen für Inklusion, Chancengleichheit und Vielfalt in Berlin ein.

Durch Angebote wie die Blinden- und Sehbehindertenreportage und die Übersetzung der Stadionmoderation in Gebärdensprache wird auf das Thema Inklusion aufmerksam gemacht und die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Stadionerlebnis ermöglicht.  Auch laufen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam mit den Profis ins Stadion ein. Vor dem Olympiastadion können alle Besucherinnen und Besucher im 'Vielfaltsdorf' zusammenkommen. Dort bieten die Aktion Mensch, Fanclubs und weitere Partner vielfältige Mitmachaktionen und informieren über ihre Projekte.

Schau dir weitere Projekte der Aktion Mensch im Bereich Sport an

Erfahre hier mehr zum Vielfalts-Spieltag beim Hertha BSC

 

KIMI-Siegel 2019

Preis für die Bunte Bande

Die Bunte Bande wird mit dem KIMI-Siegel für Vielfalt ausgezeichnet. Das Siegel wird an Neuerscheinungen vergeben, die vielfältige und fantasievolle Geschichten für Kinder und Jugendliche erzählen.

Eine Zeichnung von fünf Jugendlichen mit und ohne Behinderung. Sie sind die Bunte Bande.

Die Bunte Bande wird in diesem Jahr erneut ausgezeichnet: Sie erhält das KIMI-Büchersiegel für vielfältige Kinder- und Jugendbücher. Die Jury hat aus einer großen Vielzahl an Neuerscheinungen diejenigen ausgewählt, die bunt und fröhlich, realistisch und fantasievoll, vor allem aber beiläufig vielfältig und ohne Klischees Geschichten aus der Welt von Kindern und Jugendlichen erzählen. Das KIMI-Siegel soll als Art „Blauer Engel“ für Vielfalt im Kinder- und Jugendbuch stehen, so die Veranstalter.

Auch die Juryvertreter mit und ohne Behinderung spiegeln eine vielfältige und inklusive Gesellschaft wider. Sie setzen sich zusammen aus Vertretern der Wissenschaft, der pädagogischen Arbeit, dem Stiftungswesen, der inklusiven Bloggerszene, Autoren und Experten aus der Kinder- und Jugendförderung. Neben ihnen haben auch Kitagruppen sowie Kinder und Jugendliche an der Auswahl teilgenommen: Die Teams wählten anhand selbstbestimmter Kriterien herausragende, vielfältige Kinder- und Jugendbücher aus, um mit KIMI ein öffentlich gut wahrnehmbares Zeichen zu setzen.

Die Bunte Bande: Kennenlernen und bestellen

Mehr zum KIMI-Siegel und die Preisträger erfahren