Inklusion im Sport

Meisterschaften im August

In diesem Sommer gibt's gleich zwei sportliche Großereignisse zum Mitfiebern: Beim Rollstuhlbasketball messen sich Sportler auf Weltniveau, bei der Para-Europameisterschaft im Leichtathletik treten die besten europäischen Sportler an.

Zwei Männer im Rollstuhl erzielen einen Treffer beim Basketball.

Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft

Die Rollstuhlbasketball-WM der Damen und Herren findet vom 16. bis 26. August 2018 in Hamburg statt. Die Veranstalter erwarten rund 50.000 Zuschauer in der Hansestadt – und haben neben sportlichen Highlights ein inklusives Rahmenprogramm vorbereitet.

Damit alle Zuschauer in den Genuss kommen können, das sportliche Ereignis mitzuerleben, haben die Veranstalter die WM barrierefrei gestaltet. Und das nicht nur auf baulicher Ebene: So gibt es zum ersten Mal die aus dem Bundesliga-Fußball bekannte Blindenreportage für Zuschauer mit Sehbehinderung.

Direkt zur Webseite der Rollstuhl-WM 2018

Para-Leichtathletik-Europameisterschaft

Sportbegeisterte sind vom 20. bis 26. August in den Berliner Szenebezirk Pankow eingeladen, wo die Para-Leichtathletik-EM in diesem Jahr ausgetragen wird. Der Para-Athletics-Park bietet Platz für 1000 Sportler mit Behinderung aus ganz Deutschland, die in den verschiedensten Disziplinen antreten.

Mit seinen vielen Startklassen und Disziplinen bietet Para-Leichtathletik für jeden Menschen mit Behinderung Möglichkeiten, sich mit sich selbst und anderen in fairen Wettkämpfen zu messen.

Mehr erfahren

Neuigkeiten nach Themen

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen