Förderprojekte der Aktion Mensch

Wir fördern bis zu 1.000 soziale Projekte im Monat. Darunter sind inklusive Krabbelgruppen, in denen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam spielen können, neue Integrationsbetriebe und Freizeitaktivitäten, bei denen das Miteinander groß geschrieben wird. Hier stellen wir dir ein paar Beispiele unserer geförderten Projekte vor.

Unterstütze auch du Projekte wie diese – mit einem Aktion Mensch-Los!

Zwei junge Frauen schauen gemeinsam mit einer älteren Dame auf den Display eines Smartphones.

Digitale Informationen für alle im Dorf

Barrierefreie Neuigkeiten zum Vereinsleben, damit alle darüber informiert sind, was im Dorf passiert. 
Eine Gruppe Kinder und Jugendliche, sowie ein Mann, sitzen auf einer Skateboard-Rampe. Eine JUnge sitzt im Rollstuhl.

Jede*r kann skaten

Rasanter Sport auf Rollen für alle Kinder und Jugendlichen, die Spaß an Bewegung haben.
Ein Junge sitzt mit seiner Mutter an einem Tisch. Er bastelt eine Girlande aus Plastikblumen.

Beratung für ukrainische Menschen mit Autismus

In Dortmund finden ukrainische Familien mit autistischen Angehörigen Rat und Unterstützung.
Außenspielgeräte für Kinder, darunter ein Gerät mir Rampe für Rollstuhlfahrer

Die Kita „Moorentaler Spatzen“ wird barrierefrei

Damit alle Kinder die Kita Moorentaler Spatzen besuchen können, wurde sie barrierefrei gestaltet. 
Ein Gruppe von Mitarbeiter*innen eines Bioladen vor dem Geschäft mit einem Lastenrad

E-Lastenrad für einen Inklusionsbetrieb

Mit einem neuen E-Lastenrad liefert ein Inklusionsunternehmen seine Ware in Mainz aus. 
Ein Mann im Rollstuhl und eine Frau vor einem Tresen in einem Veranstaltungssaal

Kunst und Kultur barrierefrei machen

Menschen mit Mobilitätseinschränkungen können nun die Events der kulturfabrik eigenArt genießen. 
Ein Mann mit Maske steht vor einem Café und hält eine Plastiktüte mit Speisen in der Hand

„Offener Treff mit Herz“: Wir kochen für zuhause

In der Corona-Krise bot das Team vom „Offenen Treff mit Herz“ günstige Gerichte zum Abholen an. 
Ein Mann im Rollstuhl, eine Frau in einem bunten T-Shirt und ein Mann mit Baseballkappe unterhalten sich. Sie stehen in einem kleinen Lebensmittelladen.

Barrierefrei shoppen

Einkaufen ist in Viersen Dank mobiler Rampen für alle möglich.
Vier Weinflaschen mit unterschiedlichen Etiketten stehen nebeneinander. Die oberen Etiketten sind mit Brailleschrift gestaltet.

Mehr Barrierefreiheit durch Brailleschrift

Ein Inklusionsunternehmen gestaltet Speisekarten und Weinetiketten mit Brailleschrift.
Zwei Frauen und fünf Männer stehen vor einem VW-Bus mit dem Aufkleber "Aktion Mensch".

Mehr Mobilität durch einen neuen VW Transporter

Durch die Anschaffung eines VW Transporters wurde die Mobilität einer Dorfgemeinschaft verbessert.

Das könnte dich auch interessieren

Gewinnerin Gaby steht lachend in einem Goldregen. Sie hält ein Glücks-Los in den Händen.

Mach weitere Projekte möglich

Gewinnchancen auf bis zu 2 Millionen Euro und gleichzeitig noch etwas Gutes tun? Entscheide dich jetzt für dein Wunsch-Los und unterstütze soziale Projekte in ganz Deutschland.