Inklumojis

Corona School - online-Lernunterstützung für Schüler*innen durch Studierende

Unterstützung gesucht für:

Du bist Student*in an einer deutschsprachigen Universität, der*die sich während der Corona-Krise sozial engagieren möchte? Du bist zuverlässig und verantwortungsbewusst? Du begeisterst Leute für Inhalte aus deinem Fachgebiet und hast Spaß an der Vermittlung von Bildungsinhalten? Dann bist du richtig bei uns!

Als Teil der Corona School unterstützt Du Schüler*innen während der Corona-Krise bei ihren schulischen Aufgaben. Du begleitest Schüler*innen auf ihrem Weg zum selbstständigen Lernen. Du leistest einen unmittelbaren gesellschaftlichen Mehrwert.

Bitte registriere dich auf unserer Seite!

Prinzipiell können Studierende wie Schüler*innen selbst entscheiden, welche Art der Kommunikation sie nutzen wollen. Für eine digitale Lernunterstützung empfehlen wir einen Video-Dienst, welcher weder eine Installation noch eine Registrierung erfordert. Daher stellen wir euch einen Link zur Verfügung mit welchem die Video-Gespräche unkompliziert direkt über den Browser oder über das Handy stattfinden können, sobald wir dich mit einem*r passende*n Lernpartner*in verbunden haben.

Kontaktieren

Dafür setzen wir uns ein

In Folge von Schulschließungen bzw. stark reduzierter Unterrichtszeiten müssen sich viele Schüler*innen derzeit Unterrichtsinhalte eigenständig erarbeiten und können bei der Bewältigung des oft umfangreichen Lernstoffs Hilfe nicht wie gewohnt in Anspruch nehmen.

Daher verbinden wir motivierte Student*innen, welche sich sozial engagieren wollen, mit Schüler*innen per Video-Chat. Unser Konzept basiert vor allem auf Eigeninitiative der Student*innen. Alle Studenten*innen führen zunächst ein Eignungsgespräch mit uns und sind dadurch mit unseren Wertvorstellungen wie Verhaltensrichtlinien vertraut.

Wir sind davon überzeugt, dass es in diesen Zeiten nicht ums Geld, sondern um Solidarität gehen sollte. Daher arbeiten alle unsere Student*innen ehrenamtlich. Somit wollen wir während der Corona-Krise eine virtuelle Lernumgebung ermöglichen, die für alle zugänglich ist und Lernenden und ihren Eltern hilft, sich in der neuen Situation besser zurechtzufinden.

AKTUELL: Die Sommerferien stehen vor der Tür und der geplante Familienurlaub kann nicht stattfinden oder das ersehnte Ferienlager fällt ins Wasser? ?Über die Plattform der Corona School können verschiedene AGs angeboten und besucht werden. Von Blumenkränze basteln, über Theaterspielen bis hin zu einer Astronomie-AG ist alles dabei.

Mehr Infos zu unserer Philosophie und unserem Projekt

Zeitrahmen: 2 – 5 Stunden wöchentlich, mehr als 5 Stunden wöchentlich, am Wochenende möglich, zeitlich flexibel, #Engagement-Tipps während Corona

Das bieten wir dir

  • Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  • Tätigkeitsnachweise

Tätigkeitsfelder

  • Sonstiges

Über uns

Die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. widmet sich seit 1999 der Förderung von Bürgerschaftlichem Engagement in der Region Halle (Saale). Wir bieten ein kostenfreies Informations- und Beratungsangebot zu Möglichkeiten der ehrenamtlichen Mitarbeit in gemeinnnützigen Einrichtungen aus den verschiedensten Bereichen -Soziales, Kinder- Jugend- und Familienarbeit, Kultur, Natur und Umwelt, Organisation udn Öffentlichkeistarbeit uvm.  In Projekten richten wir unsere Zielstellung auf bestimmte Zielgruppen - z.B. Schule, Unternehmen, Jugend , Senioren- oder der Förderung von besonderen Themen - wie z.B. das Vorleseprojekt Lesewelt.

Hier findest du uns:

Corona School - online-Lernunterstützung für Schüler*innen durch Studierende

online/ bundesweit aktiv

Herr Tobias Bork, Christoph Reiners, Gero Embser, Lukas Pin & Team

E-Mail: kontakt@corona-school.de
Web: https://www.corona-school.de

Kontaktieren

Weitere Informationen und Beratung vor Ort:

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

Leipziger Straße 82
06108 Halle (Saale)

Frau Antje Lehmann

Telefon: 0345-200 28 10
E-Mail: halle@freiwilligen-agentur.de
Web: http://freiwilligen-agentur.de