Neuigkeiten nach Themen

Das bewirken wir

Drei Kinder mit und ohne Behinderung spielen in einem Park.

Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der Unterschiede ganz normal sind. Das erreichen wir mit unseren sozialen Förderprojekten, bunten Initiativen und Aktionen.

Erfahre hier mehr!

Finde Projekte in deiner Nähe

Ausschnitt einer Deutschlandkarte mit verschiedenen Symbolen, die auf geförderte Projekte hinweisen.

Wir fördern bis zu 1.000 soziale Projekte im Monat in ganz Deutschland. Du möchtest wissen, wen wir in deiner Stadt unterstützen oder wo du dich engagieren kannst? Dann schau doch mal auf unserer interaktiven Landkarte nach!

Jetzt loslegen

Paralympics 2020

Nachwuchsreporter*innen gesucht

Für die Paralympischen Spiele 2020 in Tokio sucht der Tagesspiegel engagierte Nachwuchsjournalist*innen im Alter von 18 bis 21 Jahren. Bewerbungen sind noch bis 13. Oktober möglich.

Zwei jugendliche Nachwuchsreporter sitzen in einer Stadion-Loge. Sie bearbeiten am Laptop ein Film-Interview.

Am 25. August 2020 werden die Paralympischen Spiele von Tokio eröffnet und der Tagesspiegel lädt 18 Nachwuchsreporter*innen aus Deutschland, Großbritannien und Japan ein, hautnah dabei zu sein. Die Teilnehmer*innen erwartet ein spannendes und herausforderndes Programm: Nach einem vorbereitenden Workshop in Berlin fliegen sie vom 25. August bis 6. September zu den Paralympics nach Tokio. Als Teil des internationalen Redaktionsteams der Paralympics Zeitung verfolgen sie die Wettkämpfe, interviewen Größen aus Sport und Politik und schreiben Artikel für die Print- und Online-Ausgabe der Zeitung sowie in den sozialen Netzwerken. Erfahrene Journalist*innen des Tagesspiegels unterstützen die Nachwuchstalente während der gesamten Projektlaufzeit. Die Kosten für An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen.

Du bist zwischen 18 und 21 Jahre alt, hast Spaß am Schreiben und begeisterst dich für die paralympische Bewegung? Dann könnte das deine Chance sein! Weitere Informationen zur Paralympics Zeitung und zur Ausschreibung findest du hier:

Jetzt als Nachwuchsjournalist*in bewerben


Spieler mit Behinderung

Werde Teil des Esport-Teams

Du zockst für dein Leben gern und möchtest dich leistungsstark mit anderen Spielern messen? Dann bewirb dich bis zum 7. August für das Team von PENTA.BCON, dem laut Veranstalter ersten Esport-Team für Spieler mit körperlicher Behinderung.

Ein Esportsteam mit Spielern mit Behinderung und ihren Trainern und Managern lächeln in die Kamera.
PENTA BCON

Mit anderen Esport-Profis um die Wette zocken: Das macht das Team PENTA.BCON jetzt auch für Menschen mit Behinderung möglich. Für das neue Team kannst du dich jetzt noch bis zum 7. August bewerben.

Neben dem Esport-Club PENTA ist auch das tragbare Spieler-Zubehör BCON im Namen des Teams enthalten: Das Gerät ergänzt die Eingabe des Spielers mit Maus und Tastatur für mehr Interaktion im Spiel. Spielern mit Behinderung dient das neuartige Steuerungsgerät außerdem als technisches Hilfsmittel. Neben der Ausstattung mit einem BCON winkt ein exklusiver Auftritt im Rahmen der gamescom.

Hier bewerben


Special Olympics NRW

Auf die Plätze, fertig, los!

Bei den dritten Landesspielen der Special Olympics NRW vom 19. bis 23. Juni 2019 gehen Sportler mit und ohne geistige Behinderung gemeinsam an den Start.

Ein Sportler hat Tränen in den Augen und hält eine Medaille an einem roten Band in die Kamera.
Anna Spindelndreier

In Hamm werden in dieser Woche bei den Landesspielen der Special Olympics NRW über 1.000 Athleten in 13 Sportarten gegeneinander und miteinander antreten. Inklusive Wettbewerbe gibt es in elf der 13 Sportarten – zum Beispiel beim Fußball, Golf oder Badminton.

Die diesjährigen Landesspiele finden gemeinsam mit dem NRW-Landesturnfest statt. Unter dem Motto „Gemeinsam. Besonders. Sportlich“ werden in Hamm über 10.000 Teilnehmer zur größten inklusiven Sportveranstaltung Deutschlands in diesem Jahr erwartet.

Verfolge die Landesspiele in den nächsten Tagen bei Facebook oder Twitter und fiebere mit den Sportlern mit!

Mehr über die Landesspiele erfahren

 


Kategorien:
Sport

Inklusion bei Hertha BSC

Vielfalt im Fußball

Zum Abschluss der Saison feiert Hertha BSC mit Fans und Partnern wie der Aktion Mensch die Vielfalt Berlins!  Der 'Vielfalts-Spieltag' gegen Bayer 04 Leverkusen am 18.05.19 steht unter dem Motto „In Berlin kannst du alles sein“. 

Logo des Hertha BSC zum Vielfaltsspieltag. Darauf zu sehen sind viele Menschen unterschiedlicher Hautfarbe und mit und ohne Behinderung im Hintergrund. Im Vordergrund steht der Schriftzug: In Berlin kannst du alles sein.
Hertha BSC

Mit der Kampagne setzt der Verein ein Zeichen, damit Berlin auch in Zukunft vielfältig und aufgeschlossen bleibt. Rund um die Partie am 18.05.19 – dem Saisonfinale gegen Bayer Leverkusen im Olympiastadion – lädt der Verein zu zahlreichen Aktionen für Inklusion, Chancengleichheit und Vielfalt in Berlin ein.

Durch Angebote wie die Blinden- und Sehbehindertenreportage und die Übersetzung der Stadionmoderation in Gebärdensprache wird auf das Thema Inklusion aufmerksam gemacht und die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Stadionerlebnis ermöglicht.  Auch laufen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam mit den Profis ins Stadion ein. Vor dem Olympiastadion können alle Besucherinnen und Besucher im 'Vielfaltsdorf' zusammenkommen. Dort bieten die Aktion Mensch, Fanclubs und weitere Partner vielfältige Mitmachaktionen und informieren über ihre Projekte.

Schau dir weitere Projekte der Aktion Mensch im Bereich Sport an

Erfahre hier mehr zum Vielfalts-Spieltag beim Hertha BSC

 


Inklusionsspieltag

Fußballfans aufgepasst!

So wird Inklusion im Verein gelebt: Beim Bundesliga-Spiel des SV Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart veranstalten die Grün-Weißen am 22. Februar einen Inklusionsspieltag im Weser-Stadion.

Ein Fan des SV Werder Bremen jubelt bei einem Bundesligaspiel im Stadion.

Die Fußballbundesligisten des SV Werder Bremen setzen sich beim dritten Inklusionsspieltag für das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein und starten dabei gleichzeitig in eine inklusive Woche.

Neben spannenden Infos zum Blindenfußball werden Einblicke in vielfältige Projekte gegeben, die der Verein unterstützt. Den Höhepunkt bildet das Spiel am 22. Februar gegen den VfB Stuttgart mit Blindenreportage und rollstuhlgerechten Plätzen.

Hier erfährst du mehr über alle Aktionen