Neuigkeiten nach Themen

Das bewirken wir

Drei Kinder mit und ohne Behinderung spielen in einem Park.

Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der Unterschiede ganz normal sind. Das erreichen wir mit unseren sozialen Förderprojekten, bunten Initiativen und Aktionen.

Erfahre hier mehr!

Finde Projekte in deiner Nähe

Ausschnitt einer Deutschlandkarte mit verschiedenen Symbolen, die auf geförderte Projekte hinweisen.

Wir fördern bis zu 1.000 soziale Projekte im Monat in ganz Deutschland. Du möchtest wissen, wen wir in deiner Stadt unterstützen oder wo du dich engagieren kannst? Dann schau doch mal auf unserer interaktiven Landkarte nach!

Jetzt loslegen

Förderprojekt filmt bei der Aktion Mensch

Behindert - so what!

"Wie läuft der Laden eigentlicht hier?" Das hat sich das Social Media-Team von "Behindert - so what!" gefragt und schaute kurzerhand mal bei der Aktion Mensch vorbei.

Ein junger Mann im Rollstuhl bedient eine Videokamera.

Das inklusive Team von "Behindert - so what!" kennt sich bestens in den sozialen Medien aus. Egal ob Facebook, YouTube oder Instagram - das sympathische Team der Evangelischen Stiftung Hephata in Mönchengladbach weiß mit kreativen Ideen zu überraschen und setzt sich so für mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderung in den sozialen Netzwerken ein.

Gefördert wird das Projekt von der Aktion Mensch, Grund genug für das Redaktionsteam von "Behindert - so what!" mal bei der Förderorganisation vorbei zu schauen, sich ein paar Tipps abzuholen und natürlich einen tollen YouTube-Beitrag daraus zu machen. Wie der ausschaut und ob die Aktion Mensch auch Katzenvideos dreht, das erfahrt ihr im Filmbeitrag weiter unten.

Wenn ihr gern mehr von "Behindert - so what!" sehen möchtet, schaut doch mal auf ihrem YouTube-Kanal vorbei!

Behindert - so what!

Das Social Media-Team von Behindert - so what! hat die Aktion Mensch besucht.

MIA - Mehr Inklusion für Alle

Modellprojekt erfolgreich abgeschlossen

Inklusion im und durch Sport stand im Fokus des Modellprojektes MIA, das der Deutsche Behindertensportverband (DBS) ins Leben gerufen hat. Nach drei Jahren feierte das von der Aktion Mensch Stiftung geförderte Projekt seinen erfolgreichen Abschluss.

Logo des Projektes Mehr Inklusion für Alle

Ein gemeinschaftliches Miteinander und sich frei entfalten können - das funktioniert im Sport, wo Teamgeist und persönlicher Einsatz gefragt sind, besonders gut. Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) setzt sich daher schon lange für eine inklusive Sportlandschaft ein. Im Rahmen des Projekts MIA - Mehr Inklusion für Alle, hat der Verband zehn Modellregionen dabei unterstützt ihre örtlichen Strukturen so zu verbessern, dass Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Behinderung enstehen konnten.

Über drei Jahre wurden in den Modellregionen unter anderem starke, inklusive Netzwerke aufgebaut, Qualifizierungsmaßnahmen und Beratungsstellen ins Leben gerufen sowie Teilhabemöglichkeiten und Barrieren für Menschen mit Behinderung ermittelt. Im Zentrum stand dabei die praktische Erprobung der durch den DBS in Zusammenarbeit mit Fachleuten entwickelte "Index für Inklusion im Sport". Zusätzlich können sich Interessierte bundesweit im Rahmen eines MIA-Forums zur Umsetzung von Inklusion im Sport austauschen.

Am vergangenen Freitag feierten die Projektvertreter*innen den erfolgreichen Abschluss des Projekts - mit dem festen Ziel weiter am Ball zu bleiben und die bereits umgesetzten Maßnahmen und Erfolge weiter fortzusetzen und auszubauen.


Mehr Informationen findet ihr auf der Projektseite des DBS:

MIA - Mehr Inklusion für Alle
 


Neues Aktions-Förderangebot

Internet für alle

Ein uneingeschränkter Zugriff auf das Internet ist Voraussetzung dafür, dass alle Menschen am digitalen Fortschritt teilhaben können. Mit dem neuen Förderangebot "Internet für alle" bringt die Aktion Mensch euch ins Internet.

Zwei Männer sitzen vor einem Notebook. Einer von beiden erläutert etwas und zeigt auf den Bildschirm.

Anträge stellen, Informationen finden, kommunizieren - unser Alltag wird immer digitaler. Vieles findet fast nur noch am Computer oder Smartphone statt. Damit alle Menschen an unserer digitalisierten Gesellschaft teilhaben können, ist ein barrierefreier Internetzugang Voraussetzung. Dafür müssen ganz unterschiedliche Anforderungen erfüllt werden: Von der Verfügbarkeit eines Computers über einen kostenfreien Internetzugang und spezielle Ein- und Ausgabegeräte bis hin zum Bildungsangebot für Nutzer*innen.

Das neue Aktions-Förderangebot "Internet für alle" der Aktion Mensch setzt genau dort an. Mit bis zu 2 x 5.000 Euro werden Investitionskosten und Bildungsangebote gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am digitalen Fortschritt ermöglichen. Gefördert werden Investitionen für Hardware, Software oder Supportleistungen sowie Kosten für Angebote, die den Nutzer*innen einen selbstbestimmten und verantwortungsbewussten Umgang mit den Medien vermitteln.

Das Aktions-Angebot ist bis zum 30. September 2021 verfügbar.

Webinar-Angebot

Euer Interesse ist geweckt? In einem Webinar stellen wir euch am Dienstag, 15.10.2019 von 10:30 bis 12:00 Uhr das neue Angebot genauer vor und zeigen, wie ihr es ganz einfach beantragen könnt.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und Anträge!

zum Aktions-Förderangebot

zur Webinar-Anmeldung

 

 

 


Festival der guten Taten

Danke für das Engagement!

Ein gelungener Abschluss des "Festivals der guten Taten 2019": Am 28. Juni überreichte eine Delegation der Gemeinde Bad Schönborn einen Scheck in Höhe von 70.000 Euro zugunsten der Aktion Mensch.

Scheckübergabe beim Festival der guten Taten.

Das "Festival der guten Taten" gibt es seit 1975 und wurde von Uli Lange in seiner Heimatstadt Bretten ins Leben gerufen. Seitdem hat er eine Summe von insgesamt mehr als 5 Millionen Euro für unsere Arbeit erbracht – Städte und Gemeinden werden im Rahmen des Festivals jährlich zu vielfältigen Spendenaktionen aufgerufen.

Den Scheck nahmen Thomas Bellut und Armin v. Buttlar von Dr. Klaus Detlev Huge (Bürgermeister der Gemeinde Bad Schönborn), Edgar Schuler (Hauptamtsleiter der Gemeinde Bad Schönborn), Gerhard Meier Röhn (Kuratoriumsmitglied) und Uli Lange (Gründer des „Festivals der guten Taten“) entgegen.

Von Vereinen, Institutionen, Firmen und Privatpersonen aus der Gemeinde Bad Schönborn wurde die Summe im Laufe eines Jahres gesammelt – zum Beispiel durch Aktionen und Veranstaltungen. Wir unterstützen soziale Projekte für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche mit der Spende.

Vielen Dank für das langjährige Engagement an Uli Lange!

Mehr zum Festival der guten Taten


Förderung

Neue Förderprogramme online

Seit dem 1. Januar 2019 ist es einfacher als je zuvor, einen Antrag in der Aktion Mensch-Förderung zu stellen: Mach mit und verwirkliche deine Projektidee.

Drei Jugendliche in Sporttrikot umarmen sich.

Mit neuer Struktur und vielfältigen Förderangeboten ermöglicht die Aktion Mensch seit Januar 2019 noch mehr sozialen Projekten in ganz Deutschland die Chance auf finanzielle Förderung. So möchten wir gemeinsam mit dir etwas in Deutschland bewegen und Inklusion in unserer Gesellschaft voranbringen.

Auch die Förderwebseiten bieten dir jetzt noch mehr Hilfestellung, Einzelheiten zu deinen Fördermöglichkeiten und Tipps zur Antragsstellung. Hier kommst du direkt zu den wichtigsten Informationen:

Unsere neuen Förderprogramme

Schnell-Check: Ist meine Organisation förderfähig?

Förderfinder: Welches Programm ist das Richtige für mein Projekt?

Projektbeispiele aus ganz Deutschland