Das Wir gewinnt

Lerne deine ersten Gebärden in Deutscher Gebärdensprache

Logo der Webseite gebaerdenservice.de
Wir danken gebaerdenservice.de aus Berlin für die fachliche Unterstützung.

"Hallo" in Deutscher Gebärdensprache

Winken mit der offenen Hand (Handfläche zeigt nach vorn). Freundliche Mimik.

"Tschüss" in Deutscher Gebärdensprache

Winken mit der geschlossenen Hand (Handfläche zeigt nach vorn).

"Ja" in Deutscher Gebärdensprache

Ein deutliches Nicken des Kopfes.

"Nein" in Deutscher Gebärdensprache

Kopfschütteln von rechts nach links (2x). Augenbrauen leicht zusammengezogen.

Frage nach Namen und mögliche Antwort

Wie heißt du? / Du wer du?

In Gebärdensprache wird nicht gefragt "Wie heißt du?", sondern die Frage "DU WER DU?" gestellt. Dabei zeigt der Zeigefinger auf die befragte Person, dann wird der vom Körper nach oben gerichtete Zeige- und Mittelfinger hin und her bewegt. Anschließend wird wieder auf die befragte Person gezeigt. Die Augenbrauen sind dabei leicht zusammengezogen.

Mein Name ist Ira / Ich I-R-A ich

Der Zeigefinger zeigt bei der Antwort auf die Namensfrage auf die gefragte Person. Dann wird der eigene Name mithilfe des Fingeralphabets gebärdet (hier "I-r-a"). Anschließend zeigt man wieder auf sich. Die Augenbrauen sind leicht zusammengezogen.

Das Deutsche Fingeralphabet von A bis Z

Um deinen Namen buchstabieren zu können, findest du im Video das ganze Alphabet mit Umlauten.

Oder bestelle dir kostenfrei unser Fingeralphabet-Poster.

Namen jedes Mal zu buchstabieren, ist umständlich. Deshalb wird später die den Namen darstellende Gebärde genutzt. Die Namensgebärde zeigt etwas Typisches für die jeweilige Person (z.B. Frisuren, Hobbys).

"Freundin" in Deutscher Gebärdensprache

Der Daumen der Hand zeigt nach oben und die Handfläche zeigt leicht unter die Achsel.

"I love you" in Deutscher Gebärdensprache 

Gebärdensprachler*innen auf der ganzen Welt zeigen sich mit den Buchstaben I,L,Y, dass sie zusammengehören. Die Buchstaben stehen für "I love you" (englisch für "Ich liebe dich"). Der Gruß kann auch gezeigt werden, um Solidarität mit Gebärdensprachler*innen zum Ausdruck zu bringen.

Das könnte dich auch interessieren

Ein junger Mann mit dunklen Haaren und Lederjacke macht mit seinen Händen eine Gebärde der Deutschen Gebärdensprache.

Wie funktioniert die Deutsche Gebärdensprache?

Mithilfe der deutsche Gebärdensprache können sich gerhörlose Menschen verständigen. Wie genau die Sprache funktioniert und wie du sie lernen kannst, erklären wir dir hier!
Kinder bauen einen Turm aus Stoffbausteinen

Unsichtbare Behinderung

Nicht jede Behinderung ist von außen sichtbar. Wir erklären dir, welche Arten von Behinderung das sein können und warum die Unsichtbarkeit für die Betroffenen Vor- und Nachteile bringen kann.
Blick von oben: zwei Mädchen liegen auf einer Decke  mit ihren Köpfen dicht beieinander.

Was ist Inklusion?

Dass alle Menschen alles verstehen können ist wichtig, damit jede*r selbstbestimmt leben kann. Leichte Sprache ist daher ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu echter Inklusion. Doch was bedeutet Inklusion eigentlich genau?