Die Kita „Moorentaler Spatzen“ wird barrierefrei

Das Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda hat vor einiger Zeit die Trägerschaft für den Kindergarten „Moorentaler Spatzen“ in Apolda übernommen. Um die Angebote der Kita inklusiv gestalten zu können, war das verwinkelte Gebäude des Kindergartens mit seiner alten Bausubstanz und fehlenden Barrierefreiheit allerdings nicht geeignet.

In Kooperation mit der Stadt Apolda konnte im Sommer 2021 ein Neubau eröffnet werden. Der Neubau wurde in gemeinsamer enger Abstimmung baulich barrierefrei geplant. Die Stadt Apolda als Bauherrin übergab den Kindergarten nach Fertigstellung in Erbbaurecht an die Lebenshilfe. Statt der bisherigen 58  können nun 90 Kindergartenplätze angeboten werden.

Durch dieses Projekt konnten auch die Spielgeräte und das Inventar des Kindergartens barrierefrei gestaltet sowie einige bauliche Änderungen für Kinder mit besonderem Förderbedarf umgesetzt werden. Nun sind der Sanitärbereich mit höhenverstellbarer Wickelkommode und Pflegeliege, die Spielgeräte im Garten sowie verschiedene therapeutische Geräte für alle nutzbar.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. Juli 2021 bis 31. Dezember 2021

Fördersumme: 
26.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
30. September 2021

Kontakt: 

Kindergarten Moorentaler Spatzen
Schötener Straße 142a
99510 Apolda

Telefon: 036465 / 40313
info@lhw-we-ap.de

Außenspielgeräte für Kinder, darunter ein Gerät mir Rampe für Rollstuhlfahrer
Außenspielgeräte für Kinder, darunter ein Gerät mir Rampe für Rollstuhlfahrer

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555