Gläserne Lern(t)räume – Abenteuer, Lernen und Erlebnis in der Natur

Der Jugendhof Brandenburg e.V. im Havelländischen Ort Berge wird als ökologisches Modellprojekt geführt. Obst, Gemüse und Getreide wird hier nach Bio-Richtlinien angebaut, Energie und Wasser werden nachhaltig gewonnen, das Abwasser wird natürlich geklärt. Außerdem werden dort Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihren Familien leben können, vollstationär betreut.

Mit ihrem neuen Projekt „Gläserne Lern(t)räume – Abenteuer, Lernen und Erlebnis in der Natur“ möchten die Betreiber*innen auch offene barrierefreie Angebote der Umweltpädagogik für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung aus der Region anbieten. Geplant sind unter anderem sportliche Aktivitäten, Anregungen zur bewussten Umweltwahrnehmung sowie kreative Tätigkeiten, wie etwa Kochen mit selbst gesammelten Kräutern oder künstlerisches Gestalten mit Naturmaterialen. Daneben sind Einblicke in die ökologische Landwirtschaft möglich. Je nach Interesse können auch die auf dem Hof lebenden Tiere einbezogen werden.

Die Angebote richten sich an kleine, frei zusammengesetzte Gruppen. Sie orientieren sich an den individuellen Voraussetzungen und Wünschen der Teilnehmer*innen. Je nach Jahreszeit werden verschiedene Schwerpunkte gesetzt.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Juli 2020 bis 30. Juni 2025

Fördersumme:
281.000 Euro

Bewilligungsdatum:
24. September 2020

Kontakt

Jugendhof Brandenburg e.V.

Behnitzer Weg 12
14641 Nauen OT Berge 

Ansprechpartnerin

Frau Gudrun Klinner
Jugendhof-Brandenburg@t-online.de
Telefon 03321/44320
Vier Kinder gehen barfuß über einen Pfad mit verschiedenem Untergrund. Dahinter liegt eine große Wiese vor einem Wäldchen.
Vier Kinder gehen barfuß über einen Pfad mit verschiedenem Untergrund. Dahinter liegt eine große Wiese vor einem Wäldchen.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555