Teilhabe digitale Arbeitswelt

Das Projekt „Teilhabe digitale Arbeitswelt " will die Chancen für Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt verbessern und ihre Arbeitsfähigkeit durch Qualifikation sichern. Zur Zielgruppe gehören Menschen von 16 bis 60 Jahren mit Beeinträchtigungen wie körperlichen, seelischen oder Lernbehinderungen, Sinnesbeeinträchtigungen oder Autismus. 

Das neue, offene Angebot des Integrationsfachdienstes (ifd) Günzburg bietet den Teilnehmer*innen ein individuell auf die jeweilige Benachteiligung angepasstes und zeitgemäßes Angebot zum Lernen mit neuen digitalen Medien.

Zum Einsatz kommen Laptops und spezielle Apps, die frei genutzt werden können. Außerdem gibt es angeleitete, freiwillige Kurse, in denen es unter anderem um Software zur Unterstützten Kommunikation, Videokonferenzen, die Nutzung verschiedener Apps und allgemein um das Thema Medienkompetenz geht. Die Lerninhalte werden dabei mit interaktiven aktivierenden Methoden vermittelt. So werden die Teilnehmenden gestärkt, selbstständig an der (digitalen) Arbeitswelt teilhaben zu können.

Projektdaten

Projektzeitraum:
13. September 2021 bis 12. September 2022

Fördersumme:
7.000 Euro

Bewilligungsdatum:
31. August 2021

Kontakt:

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg
Stettenstr. 19
86150 Augsburg

Ansprechpartnerin
Simona Gerstenberg
Telefon: 0821/3100-234
gerstenbergs@kjf-augsburg.de

Vier junge Menschen arbeiten an einem Tisch mit Tablets
Vier junge Menschen arbeiten an einem Tisch mit Tablets

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555