Wirkung analysieren

Sie haben Ihr Inklusionsprojekt anhand der Wirkungslogik geplant und wollen loslegen. Damit Ihr Vorhaben seine geplante Wirkung erzielt, sollten Sie laufend fragen: Sind wir noch auf dem geplanten Weg? Und ist dieser Weg noch der richtige?

Die Erfahrung zeigt: Der Normalfall ist, es läuft nicht alles nach Plan. Wenn Sie die Wirkungsanalyse gut vorbereiten, ist Ihr Vorhaben auch dann noch lange nicht gescheitert. Sie können schnell erkennen, wo es hakt, daraus lernen, justieren und es besser machen. Werkzeuge, die Ihnen dabei helfen, sind Monitoring und Evaluation. Mit Ihnen können Sie Schwachstellen rechtzeitig erkennen und analysieren. Sie können außerdem festhalten, was gut geklappt hat und warum es geklappt hat.

Ein rotes Icon eines Laptops

Monitoring können Sie mit Ihrem Team selbst leisten. Während der gesamten Projektlaufzeit prüfen Sie: Was passiert gerade im Projekt? Sind wir noch auf dem geplanten Weg? Mit Blick auf die Wirkungstreppe überprüfen Sie dabei die Ressourcen (zum Beispiel ausreichend Personal, Geld, Räumlichkeiten), Aktivitäten (zum Beispiel Teilnehmer*innenzahlen) und leicht zu messende Wirkungen (zum Beispiel neues Wissen).

Icon einer Lupe

Evaluation: Wenn das Monitoring anzeigt, es läuft etwas nicht wie geplant, kann eine Evaluation die Frage beantworten: Ist dieser Weg noch der richtige? Außerdem beschreiben und bewerten Sie in der Evaluation Fortschritte und Resultate Ihres Projekts. Die Evaluation findet zu einem bestimmten Zeitpunkt während des Projekts statt, zum Abschluss oder einige Zeit nach Abschluss des Projekts. Sie können selbst evaluieren oder eine externe Evaluation beauftragen. Beides hat Vor- und Nachteile und hängt von der eigenen Expertise, dem Projektumfang und den Ressourcen ab.


Mehr zum Themenfeld Wirkung erfahren

Warum Wirkung wichtig ist

Männer und Frauen sitzen in einem Semiarraum und hören einen Vortrag

Wie gelingt es, das ein Inklusionsprojekt gesellschaftlichen Wandel erzeugt? Erfahren Sie, was Wirkungslogik bedeutet und wie sie Ihr Inklusionsprojekt so planen, analysieren und optimieren, dass Sie Ihre Ziele erreichen.

Mehr zum Themenbereich Wirkung

Wirkung planen

Ein Mann mit einem Buch sitzt vor einem Geschäft.

Bei der Planung von Inklusionsprojekten hilft die Wirkungslogik. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Zielgruppe definieren, Ursachen und Auswirkungen von Problemen ausmachen und einen Gesamtüberblick zu Ihrem Projekt erhalten.

Mehr zur Planung von Wirkung