Kommune verstehen und überzeugen

Eine Gruppe Gehörloser vor dem Rathaus in Erlangen.

Lernen Sie, wie Kommunen funktionieren

Sie wollen, dass Kommunalverwaltung und -politik Ihr Vorhaben unterstützen und dass sie im besten Fall Partner*innen in Ihrem Netzwerk werden. Lesen Sie hier, welche Schritte Sie gehen sollten, bevor Sie Kontakt zu kommunalen Vertreter*innen aufnehmen, wie Sie die richtigen Partner*innen aus Politik und Verwaltung finden und wie Sie sie am besten ansprechen. Erfahren Sie außerdem, wie Sie die Herausforderungen in der Kommunikation meistern können.

Das empfiehlt die Aktion Mensch:

  • Informieren Sie sich genau: Wer entscheidet in Ihrer Kommune was? Wer ist wofür zuständig? Wann werden in der Kommune welche Entscheidungen getroffen
  • Finden Sie mehr darüber heraus, wie Ihre möglichen Ansprechpartner*innen denken und welche Meinungen sie vertreten.
  • Bereiten Sie sich vor der Ansprache kommunaler Vertreter*innen gut vor. Formulieren Sie Ihre Ziele klar und gehen Sie mit einer positiven Haltung in die Gespräche: Erarbeiten Sie mögliche Lösungen für Herausforderungen in der Kommune.
  • Bieten Sie Ihren Ansprechpartner*innen in Verwaltung und Politik Ihr Fachwissen an. Unterstützen Sie sie dabei, das Leben in der Kommune noch besser zu machen.
  • Arbeiten Sie als Team: Teilen Sie Recherche und Kontaktpflege unter Ihren Netzwerkpartner*innen auf. Nutzen Sie bereits vorhandene Kontakte Ihres Netzwerks.
  • Dokumentieren Sie die Ergebnisse Ihrer Recherchen: Alle (neuen) Netzwerkpartner*innen sollten schnell auf das Wissen und die Kontakte zugreifen können.
  • Machen Sie sich bewusst: Sich in den kommunalen Strukturen zu vernetzen, braucht viel Zeit. Planen Sie für die gesamte Projektzeit Ressourcen dafür ein.

Darum sollten Sie kommunale Abläufe kennen

Sie wollen Ihr Vorhaben in der Kommune voranbringen und verankern. Dafür ist es zunächst sehr wichtig zu wissen, wie Kommunen funktionieren und wer in Politik und Verwaltung über welche Dinge entscheiden kann. Finden Sie beispielsweise heraus:

  • Wie werden aus Ideen und Vorschlägen politische Entscheidungen? 
  • Wann und in welchen Gremien stimmen Lokalpolitiker*innen über Pläne, Vorhaben und Vorlagen ab? 
  • Wer ist in Ihrer Kommune für welches Thema verantwortlich? 

Wenn Sie mehr über die kommunalen Abläufe wissen, können Sie sich selbst in diese Prozesse einklinken. Sie können Ihr Fachwissen in politische Ausschüsse einbringen. Oder zum richtigen Zeitpunkt mit Kontakten aus der Verwaltung oder der Lokalpolitik sprechen.

Lesen Sie mehr über diese kommunalen Abläufe in unseren Infoblättern.

Infoblatt: „Wie Kommunen funktionieren: Gremien, Strukturen und Aufgaben“  
Praxisbeispiel: „Kommunale Strukturen kennen und nutzen“
Infoblatt: „Wie Beschlüsse in einer Kommune entstehen“

Verbündete suchen, wirkungsorientiert planen, Ziele formulieren

Eine Voraussetzung dafür, dass Sie mit Ihrem Vorhaben Verwaltung und Politik überzeugen: Sie haben Ihr Projekt wirkungsorientiert geplant und wissen genau, was Ihre Ziele und Zielgruppen sind. Außerdem haben Sie Akteur*innen in Ihr Netzwerk geholt, die vor Ort ähnliche Themen und Projekte machen wie Sie. 

Warum das wichtig ist, lesen Sie im Interview mit Mechthild Gerigk-Koch. Sie ist Leiterin der Antidiskriminierungsstelle in Rheinland-Pfalz und Mitglied in der Steuerungsgruppe der Modellkommune Verbandsgemeinde Nieder-Olm. 

Wenn Sie Ihre Ziele und Argumente formulieren, überlegen Sie:

  • Was will und braucht die Kommune?
  • Welche Herausforderungen in der Kommune kann Ihr Vorhaben lösen?

Schauen Sie dafür auch in die Gemeindeordnung Ihres Bundeslands und in die Hauptsatzung und die Geschäftsordnung Ihrer Kommune. Die Dokumente beschreiben, wofür Ihre Kommune zuständig ist, welche Aufgaben sie erledigen muss, welche sie übernehmen kann und wie sie ihre Aufgaben organisiert. 

Portraitfoto von Mechthild Gerigk-Koch

Nachgefragt bei

Mechthild Gerigk-Koch, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle Rheinland-Pfalz                            

Rudi Cerne mit den Redakteuren bei einer Besprechung

Recherchearbeit ist Teamarbeit

Wie Sie effektiv die Abläufe in Kommunalpolitik und Verwaltung kennenlernen, passende Ansprechpartner*innen finden, Kontakte aufbauen und Fördermöglichkeiten recherchieren.