Gute Gründe für Inklusion

Sie wollen Inklusion im Verein, in Ihrer Verwaltung, an Ihrer Arbeitsstelle, bei einer Veranstaltung, in Ihrem Dorf oder Stadtviertel voranbringen? Dann sind gute Argumente und gelungene Beispiele wichtig, um Ihre Gesprächs- und Projektpartner*innen zu überzeugen.

Damit dies besser gelingt, haben wir von der Aktion Mensch zusammen mit Expert*innen aus der Wissenschaft, der Behindertenarbeit, der Selbsthilfe, der Verwaltung und mit Aktivist*innen darüber nachgedacht, welche Argumente für Inklusion sprechen. Damit auch Sie zusammen mit Ihren Projektpartner*innen gute Gründe für Inklusion vorbringen und inklusive Projekte anstoßen können, haben wir 10 gute Gründe für Inklusion auf dieser Webseite zusammengetragen.

Finden Sie eigene Argumente, die für Sie am besten passen

Die von uns zusammengestellten 10 Gründe für Inklusion sollen Ihnen als eine Art Baukasten dienen: Nehmen Sie die Gründe, die Ihnen am sinnvollsten erscheinen, und setzen Sie sie nach Ihren Anforderungen zusammen. Manche Menschen brauchen die Aussicht für eine gute Sache zu arbeiten, andere sind eher für Zahlen und Fakten empfänglich. Wieder andere lassen sich durch Kosten und Fördermöglichkeiten ins Boot holen oder sich durch die geltenden Gesetzte überzeugen.

Die 10 guten Gründe für Inklusion sollen auch als Diskussionsgrundlage dienen. Überlegen Sie, welche Gründe für Ihre Zwecke am besten wirken oder wen Sie mit welchem Argument überzeugen können. Sie können neue Gründe finden, Argumente anders aufbauen als wir und somit eine für Sie passende Argumentationsstrategie entwickeln. So ergibt sich vielleicht für Sie der gute Grund „Inklusion kostet nicht mehr“, mit den Aspekten Förderungsmöglichkeiten, Kooperationen oder kreative Lösungen.

Ein Mann im Rollstuhl und eine Frau Hand in Hand auf einer Rampe vor einem Gebäude

Anmeldung zum Newsletter

Sie wollen nichts verpassen? Dann melden Sie sich zum Newsletter Praxishandbuch Inklusion an. 

Diese Webseite ist Teil des über fünf Jahre laufenden Modellprojekts Kommune Inklusiv.

Mehr zum Hintergrund von Kommune Inklusiv erfahren.