Aufruf zur Teilnahme an der Initiative "Kommune Inklusiv"

Die Aktion Mensch möchte die Umsetzung von Inklusion vor Ort unterstützen.

Erfolgreiche Inklusion entwickelt sich vor allem in Sozialräumen, dort wo Menschen zusammen leben und arbeiten. Also in regionalen gesellschaftlichen Zusammenhängen, zum Beispiel in Städten, Gemeinden, Stadtvierteln oder auch in Kreisen und Teilen von Kreisen. Für eine erfolgreiche Umsetzung von Inklusion ist es wichtig, dass Vereine, Verbände, Unternehmen und die kommunale Verwaltung sich vernetzen, gemeinsame Ziele verfolgen und somit ihren Sozialraum weiter zu einem inklusiven Sozialraum entwickeln.  

Inklusionsarbeit im Sozialraum professionalisieren

Mit der Initiative „Kommune Inklusiv“ unterstützt die Aktion Mensch genau dieses Zusammenwirken zwischen Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und kommunaler Verwaltung in Sozialräumen. In ausgewählten Pilotregionen sollen Ansätze und Umsetzungen von Inklusion unterstützt und begleitet werden. Vorgehensweisen, Netzwerk- und Arbeitsstrukturen, inhaltliche Lösungsansätze und vieles mehr sollen im Laufe der kommenden Jahre, mithilfe von Prozessbegleitung, in diesen Sozialräumen umgesetzt werden. Die Erfahrungen und Ergebnisse aus diesen Netzwerken sollen bundesweit anderen Sozialräumen zur Verfügung gestellt werden, damit sie ihre Inklusionsarbeit noch erfolgreicher gestalten können.

Die Initiative „Kommune Inklusiv“ richtet sich an alle interessierten Menschen und Organisationen in Sozialräumen in Deutschland. Wir suchen Sozialräume, in denen sich Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung gemeinsam auf den Weg machen, ihren Lebens- und Arbeitsraum inklusiv zu gestalten. Die Auswahl erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren.

Die Bewerbungsfrist ist am 30. Juni abgelaufen. 129 Sozialräume haben sich beworben. In die engere Auswahl sind zehn Sozialräume gekommen. In diesen zehn Sozialräumen werden bis Mitte November Gespräche geführt. Danach werden fünf Sozialräume für die Teilnahme im Projekt Kommune Inklusiv ausgewählt. Mitte Dezember werden die fünf Modellkommunen  veröffentlicht.

 

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?