3. Phase: Verstetigung

Damit erreichte Ziele nachhaltig Wirkung entfalten

Zwei Frauen unterschiedlichen Alters auf einem Marktplatz. Dazu ein bordeauxfarbener Störer mit dem Hinweis: Seiten im Aufbau.

Diese Seite ist noch im Aufbau. Die fünf Modellkommunen Rostock, Nieder-Olm, Erlangen, Schwäbisch Gmünd und Schneverdingen sind noch nicht in der Verstetigungsphase. Deshalb stellen wir Ihnen auf diesen Seiten Erfahrungen und gute Beispiele aus anderen Kommunen vor.

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Erfolge verfestigen und nachhaltige Strukturen aufbauen können. Denn oft verlaufen gute Projekte im Sande, weil Personal, Geld oder Unterstützung fehlt. Wir recherchieren Projekte, die sehr gut laufen und die es auch noch nach vielen Jahren gibt. Die Akteur*innen erzählen davon, wie sie dieses wichtige Ziel erreicht haben.

Außerdem beschreiben wir auf den folgenden Seiten unsere Vision einer inklusiven Stadt oder Gemeinde. Machen Sie gern mit und schreiben Sie uns Ihre Zukunfts-Wünsche und Ideen. 

Ein Mann und eine Frau sitzen vor Büchern und unterhalten sich.

Ziele überprüfen

Kinder mit und ohne Behinderung sowie ein Mann auf einer Wiese. Der Mann winkt, einer der Jungs streckt den Daumen in die Luft.

Inklusion selbstverständlich leben

Projekte in der Kommune verfestigen


Zur 1. Phase: Planung

Informationen zur Verstetigung und Umsetzung sind für Sie noch zu früh, da Ihr Projekt noch in der Planung steckt? Dann lesen Sie weiter unter 1. Phase: Planung.

Zur Planung

Zur 2. Phase: Umsetzung

Sie haben die Planung schon abgeschlossen, aber für eine Verstetigung ist es bei Ihnen noch zu früh? Dann lesen Sie weiter unter 2. Phase: Umsetzung.

Zur Umsetzung