Schulungen 2024

Sie möchten Inklusion in Ihrer Kommune oder Ihrem Projekt vorantreiben, ein inklusives Projekt initiieren oder arbeiten bereits in einem solchen Projekt? Das kostenfreie Fortbildungsprogramm der Aktion Mensch bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in passenden Methoden und Fertigkeiten für Ihr inklusives Projekt zu qualifizieren.

Nichts Passendes gefunden? Dann schreiben Sie uns an kommune-inklusiv@aktion-mensch.de , in welchem Rahmen Sie sich weiterbilden möchten, und wir informieren Sie über entsprechende Seminare und Workshops.

Mai

Das erwartet Sie:

  • Ein interaktives Online-Seminar mit vielen Praxisbeispielen für alle, die Besprechungen und Workshops ergebnisorientiert, teilnehmerzentriert und interaktiver gestalten wollen.
  • Sie lernen verschiedene Moderationsmethoden kennen, die in Besprechungen und Workshops helfen, konkrete Arbeitsergebnisse zu erzielen und zu dokumentieren.
  • Moderation macht Spaß! Deshalb besteht das Online-Seminar nicht aus trockener Theorie. Unser Referent gestaltet es unterhaltsam und lustig. Die Teilnehmer*innen erarbeiten vieles selbst und kommen miteinander ins Gespräch.
  • Im Plenum blicken alle gemeinsam auf die verwendeten Methoden. Der Referent erklärt, warum gerade diese Methode ausgewählt wurde und welche Alternativen es gibt.

Das wissen, können und kennen Sie schon:

Grundsätzlich gibt es keine Voraussetzung für die Teilnahme. Schön wäre es, wenn Sie konkrete Moderationsanlässe parat haben, um das Gelernte direkt im Anschluss ausprobieren zu können.

Das können Sie nach dem Seminar:

  • Sie wissen, mit welchen Moderationsmethoden Sie die Menschen in Besprechungen und Workshops miteinander ins Gespräch bringen können.
  • Sie können gute und kluge Fragen formulieren.
  • Für den Umgang mit „schwierigen“ Besprechungsteilnehmer*innen kennen Sie Tipps und Tricks.
  • Sie kennen Online-Tools, die sie unterstützend für Ihre Moderationen einsetzen können.

Das haben Sie zusätzlich von der Veranstaltung:

  • Sie werden entspannter und mutiger bei Ihren eigenen Moderationseinsätzen.
  • Online-Kompetenz: Sie lernen Moderationsmethoden kennen, die Sie online wie offline nutzen können.

Referent:

Frank Liffers ist systemischer Moderator und Moderationstrainer mit dem Motto: Unterwegs mit Herz, Hirn und Humor. Zu seinen Herzensthemen gehören Inklusion, (Jugend-) Partizipation, Netzwerkaufbau- und entwicklung. Er moderiert seit vielen Jahren Expertenworkshops, Fachtagungen, Großgruppen, Podiumsgespräche und Bühneninterviews. Der systemische Moderator teilt in Seminaren seinen großen Erfahrungs- und Methodenschatz und macht den Teilnehmer*innen Mut, selbst mutig bei Moderationseinsätzen zu sein.

Anmeldung:

Anmeldung für die Online-Schulung "Moderation" über eveeno

Auf einen Blick

Datum: 28. Mai 2024

Dauer: 6 Stunden

Ort: online

Preis: kostenfrei

Barrierefreiheit: bei Bedarf Untertitelung, Gebärdensprache, Leichte Sprache

Juni

Das erwartet Sie:

  • Sie lernen Grundlagen der partizipativen Arbeit kennen.
  • Sie lernen die Grundlagen der kooperativen Planung kennen.
  • Sie lernen konkrete Methoden zur Partizipation kennen.
  • Sie wenden zwei partizipative Methoden in der Schulung konkret an einem selbstgewählten Beispiel an (Methodenerprobung in Arbeitsgruppen).

Das wissen, können und kennen Sie schon:

Das Seminar richtet sich an alle, die konsequent die Adressat*innen Ihres Vorhabens in die Projektplanung und -umsetzung aktiv und systematisch einbinden wollen. Sie haben bereits Grundkenntnisse im Bereich des partizipativen Arbeitens, möchten diese vertiefen und konkret in die Anwendung bringen.  

Das können Sie nach dem Seminar:

  • Argumente für Partizipation formulieren, um wichtige Partner*innen für Ihr Vorhaben gewinnen zu können.
  • Konkrete Anwendung einer oder zwei partizipativer Methoden.

Das haben Sie zusätzlich von der Veranstaltung:

  • Netzwerkkontakte zu den anderen Teilnehmer*innen und den Referenten.
  • Wertvolle Literaturhinweise und praktische Arbeitshilfen für die Umsetzung vor Ort.
  • Handout und in der Schulung erarbeitete Materialien.

Referentinnen:

Thomas Kruse ist Senior-Berater bei der matrix GmbH & Co. KG. Er war vorher als Abteilungsleiter für Bildungsfragen in einer Kreisverwaltung tätig. Seit über 10 Jahren begleitet und berät er bei matrix öffentliche Kunden zu Themen wie Bildung, Inklusion, Wirtschaftsförderung sowie Organisationsfragen.

Franziska Solger-Heinz ist Beraterin der matrix GmbH & Co. KG für die Themen Netzwerkentwicklung und Beteiligungsprozesse. Sie hat viele Jahre Praxiserfahrung im Bereich individuelle und strukturelle Gesundheitsförderung und Prävention in Organisationen und Kommunen. Durch ihre Erfahrung in der Arbeit mit Menschen jeden Alters, Multiplikator*innen, Fachexpert*innen  und politischen Gremien hatte sie Einblick in verschiedene Systeme. Ihre Leidenschaft gilt der Organisationsentwicklung. 

Anmeldung:

Anmeldung für das Seminar "Grundlagen der Organisationsentwicklung" über eveeno

Auf einen Blick

Datum: 11., 13.  und 14. Juni 2024

Dauer: 12 Stunden an drei Tagen

Ort: online

Preis: kostenfrei

Barrierefreiheit: bei Bedarf Untertitelung, Gebärdensprache, Leichte Sprache

Wir leben in einem Kommunikationszeitalter und haben so viele digitale und analoge Möglichkeiten zu kommunizieren wie noch nie. Dabei haben sich viele Menschen zu "Dauersendern" entwickelt. Aber wie sieht es mit dem "Empfang" aus? Es werden Statements gesetzt, aber ein verbindendes Gespräch kommt oft nicht zustande.
In einen wirklichen Austausch, ein gelingendes Gespräch für beide Seiten können wir nur eintreten, wenn wir senden UND empfangen. Wie tun wir das? Wie können wir wieder aktiver unseren Kommunikationspartner:innen zuhören?
Mit welcher Art von Fragen öffnen sich Menschen in einem Gespräch?
 
Wer zuhört, der führt. Wer fragt, der lenkt.
 
In dieser Schulung werden ganz praktische Übungsmöglichkeiten gegeben, um in Gesprächssituationen unsere Kommunikationspartner.innen besser zu verstehen, mit ihnen in den Dialog zu treten. Insbesondere wird auf die Bedeutung des Fragestellens eingegangen und die Bedingungen für ein gelingendes Gespräch vermittelt und praktisch geübt.

Vorkenntnisse in Kommunikationstechniken sind nicht erforderlich.

 

Referent: 

Marcus Brien hat Musik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und Schauspiel am Bühnenstudio der Darstellenden Künste Hamburg studiert. Neben Engagements am Ernst-Deutsch-Theater, dem Düsseldorfer Schauspielhaus oder den Burgfestspielen Mayen arbeitete er einige Zeit als Radiomoderator beim NDR und als Synchronsprecher. Sein Wissen über Kommunikation und Gesprächsführung konnte er bereits in Workshops für die Deutsche Welle, die Deutsche AIDS-Stiftung und an der Universität zu Köln weitergeben.

Anmeldung:

Anmeldung für die Präsenz-Schulung "Gelingende Gesprächsführung" über eveeno

Auf einen Blick

Datum: 26. Juni 2024

Dauer: 6 Stunden

Ort: Frankfurt

Preis: kostenfrei

Barrierefreiheit: bei Bedarf Untertitelung, Gebärdensprache, Leichte Sprache