Das Wir gewinnt

Schwetzingen ist eine Stadt
im Bundes-Land Baden-Württemberg.

Die Lebens-Hilfe Schwetzingen hat ein Projekt gemacht.
Das Projekt heißt: Inklusive Gemeinde.
Das bedeutet:
Menschen mit und ohne Behinderung
machen viele Sachen zusammen.
Zum Beispiel:

Menschen mit und ohne behinderung stehen in einer Reihe nebeneinander
  • Am Computer arbeiten,
  • einen Mal-Kurs,
  • einen Entspannungs-Kurs
  • oder einen Koch-Kurs.
Computer und zwei kochende Menschen

Bei dem Projekt: Inklusive Gemeinde
machen noch mehr Städte mit.
Sie haben sich zu einem Netz-Werk
zusammen-geschlossen.

Fünf Menschengruppen sind durch Linien miteinander vernetzt

Menschen mit Behinderung
sollen überall mitmachen können.
Dafür macht sich auch die Volks-Hoch-Schule
in Schwetzingen stark.
Sie hat verschiedene Kurse-Angebote
für Menschen mit und ohne Behinderung.

Besonders die Kurse am Computer sind beliebt.
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
wollen zum Beispiel lernen:

  • Wie sie Bilder am Computer bearbeiten können.
  • Oder wie sie Musik am Computer
    mischen können.
    Sie machen sich ihre eigenen Musik-Stücke.
Männer und Frauen auch im Rollstuhl sitzen im Kreis vor einer Tafel

Die Lehrer von der Volks-Hoch-Schule
haben Schulungen gemacht.
Sie haben zum Beispiel Leichte Sprache gelernt.
Damit sie Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
Dinge erklären können.
Zum Beispiel:

  • Was sie am Computer machen können.

So ist Inklusion für alle gut.

Inklusion

Worterklärung schließen
  • Alle Menschen können überall dabei sein.
  • Alle Menschen können überall mit-machen.
  • Kein Mensch wird aus-geschlossen.
Menschen mit und ohne Behinderung sitzen im Kreis zusammen
Symbol für Leichte Sprache

Die Aktion Mensch hat viel Geld
für das Projekt gegeben.

Geldstapel und ein Logo der AktionMensch