Förderprogramm Kinder und Jugendliche stärken

Icon einer Glühbirne

Förderidee

Die Aktion Mensch möchte Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Alltag unterstützen, die Entwicklung ihrer Persönlichkeit stärken und ihnen die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.

Das Icon von drei Personen

Zielgruppe

Die Angebote im Förderprogramm Kinder und Jugendliche stärken richten sich an Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung.

Fördermöglichkeiten innerhalb dieses Programms

Mikroförderung zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen

Die Mikroförderung eignet sich für vielfältige, lokale Projektideen, die klein und niederschwellig sind. Außerdem unterstützt die Aktion Mensch Sie, wenn Sie die Zusammenarbeit verschiedener Partner stärken wollen und beispielsweise ein Netzwerk planen oder aufbauen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Maximaler Zuschuss: 5.000 €
  • keine Eigenmittel notwendig
  • Laufzeit: bis zu 1 Jahr

Weiterlesen

Projektförderung zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen

Zeitlich befristete, größere Vorhaben mit dem Ziel, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung langfristig zu verbessern.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Maximaler Zuschuss: 350.000 €
  • Eigenmittel von mind. 10% der förderfähigen Kosten
  • Laufzeit: bis zu 5 Jahre

Weiterlesen

Anschubfinanzierung - Aufbau neuer ambulanter Angebote zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen

Auf Dauer angelegte Vorhaben, die sich nach Auslaufen der Förderung selber weitertragen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Maximaler Zuschuss: 300.000 €
  • Eigenmittel von mind. 10% der förderfähigen Kosten
  • Laufzeit: bis zu 5 Jahre

Weiterlesen

Anschubfinanzierung - Ausbau vorhandener ambulanter Angebote zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen

Auf Dauer angelegte Vorhaben, die sich nach Auslaufen der Förderung selber weitertragen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Maximaler Zuschuss: 150.000 €
  • Eigenmittel von mind. 10% der förderfähigen Kosten
  • Laufzeit: bis 3 Jahre

Weiterlesen

Diese Vorhaben oder Aktivitäten werden von der Aktion Mensch nicht gefördert:

  • Vorhaben ohne eindeutige Abgrenzung zur regulären/ bisherigen Arbeit
  • Aktivitäten zur Beschaffung von finanziellen Mitteln (zum Beispiel Spenden-Aktionen und Benefiz-Veranstaltungen)
  • Ferienreisen und Klassenfahrten
  • Mittagstische für Schüler
  • Schulische Maßnahmen, die nicht eindeutig außerhalb des Unterrichts stattfinden
  • Heilpädagogische Kindertageseinrichtungen und Förderschulen
  • Betreuung in Kindertageseinrichtungen
  • Einzelveranstaltungen mit Wiederholungscharakter
  • Fortbildung für hauptamtliches Personal
  • Einzelkurse in der Familienbildung (z.B. PEKiP, SAFE)
  • Veranstaltungen mit tagespolitischer Ausrichtung
  • Leistungen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen gewährt werden (zum Beispiel SGB VIII, SGB II, ARGE, Jobcenter, GKV)
  • Mehr als zwei Anschubfinanzierungen aus unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern für den Aufbau neuer Dienste an einem Standort

Förderfähigkeit testen

Das Icon einer Glühbirne.

Finden Sie heraus, ob Ihr Antrag Aussicht auf Förderung hat.

Zum Schnell-Check

Noch unsicher?

Icon einer Lupe

Der Förderfinder hilft Ihnen bei der Entscheidung.

Zum Förderfinder

Kontakt

Icon einer Sprechblase

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Kontakt aufnehmen