Förderprogramm Tagesförder- und Tagesstätten

Icon einer Glühbirne

Förderidee

Menschen mit Behinderung und Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten sollen aktiv am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Möglichkeiten zu arbeiten, den Kontakt zu anderen Menschen zu pflegen und sich in verschiedenen Lebenswelten zu bewegen, gehören selbstverständlich dazu.
Eine sinnvolle Tätigkeit und ein geregelter Tagesablauf sind Grundbedürfnisse auch von Menschen, die weder auf dem ersten Arbeitsmarkt noch in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung tätig sind.
Den Alltag in unterschiedlichen räumlichen Umgebungen und wechselnden sozialen Umfeldern zu verbringen, ist gerade für Menschen mit einem hohen Unterstützungsbedarf wichtig.

Das Icon von drei Personen

Zielgruppe

Die Angebote im Förderprogramm Tagesförder- und Tagesstätten richten sich an Menschen mit Behinderung oder Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten.

Fördermöglichkeiten innerhalb dieses Programms

Investitionsförderung von Tagesförder- und Tagesstätten

Anschaffungen, die länger Bestand haben, wie den Bau / Umbau oder den Kauf von Immobilien oder Fahrzeugen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Maximaler Zuschuss: 150.000 €
  • Eigenmittel von mindestens 20% der förderfähigen Kosten

Weiterlesen

Investitionsförderung

  • Eine zweite Förderung einer Immobilie gibt es nicht. Ausnahmen siehe "Hinweise zur Mehrfachförderung"
  • Mehrere Bauvorhaben in einem Gebäude beziehungsweise auf einem Gelände, die auf mehrere Anträge verteilt sind. Ausnahmen siehe „Abgrenzung von Projekten und Vorhaben“

 

Förderfähigkeit testen

Das Icon einer Glühbirne.

Finden Sie heraus, ob Ihr Antrag Aussicht auf Förderung hat.

Zum Schnell-Check

Noch unsicher?

Icon einer Lupe

Der Förderfinder hilft Ihnen bei der Entscheidung.

Zum Förderfinder

Kontakt

Icon einer Sprechblase

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Kontakt aufnehmen